Samstag, 2. November 2013

Schoko-Kokos-Muffins


Wie bei facebook versprochen

verrate ich Euch mein Rezept

für die Muffins

die Louisa zu ihrer Halloweenparty bekam

Schoko-Kokos-Muffins

denn

Schoko geht immer

und Kokos sowieso.


Zutaten:
200g Mehl
2 1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
3 EL dunkles Kakaopulver
60g Kokosflocken

dies sind die Zutaten für die Trockenmischung, alles schön vermischen

weitere Zutaten:
2 Eier
125g Zucker
1 Pck Vanillezucker
125g weiche Butter
150ml Milch
100ml Kokosmilch

Diese Zutaten verrührt Ihr

Dann werden die flüssigen Zutaten vorsichtig unter die Trockenmischung gehoben

In Muffinförmchen füllen und 20 - 25 Minuten im auf 200°C vorgeheizten Backofen backen.

Abkühlen lassen und dann verzieren,

eigentlich mit Schokoguss und Kokosflocken,
aber hier habe ich noch Monster High Aufleger benutzt.


Louisa steht auf Clawdine Wolf



Diese Aufleger
(eine Art Esspapier)

hatte ich zum ersten Mal,

ich hatte ja Angst,

dass die Dinger sich auflösen,

aber sie waren am nächsten Tag

auf den restlichen Muffins immer noch schön.




Ein Kompromiss, das ist die Kunst, 
einen Kuchen so zu teilen, 
dass jeder meint, er habe das größte Stück bekommen
(Ludwig Erhard)


Viel Spaß beim nachbacken

und die restliche Kokosmilch eignet sich wundervoll

für einen kleinen Drink ;-)




Kommentare:

  1. Hört sich echt lecker an. Vielleicht mache ich diesem mal nach. Wenn ich schreiben würde, ich mache diesen auf jeden Fall nach, müsste ich lügen. Ich gehöre eher zu den Kandidaten, deren Backergebnisse immer anders aussehen, als sie sollen. Daher nehme ich lieber Rezepte, die nicht so viele Zutaten haben. Damit auch nichts schief geht. ;-) Aber neugierig bin ich geworden. Ich wünsche euch einen schönen Sonntag. Wann kommt ihr mal wieder nach Stuttgart? LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt ist noch kein Stuttgart Besuch in Aussicht, aber ich will :D

      Löschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥