Donnerstag, 8. November 2012

Stulpen oder Geschenke für Mädchen

Wundert Euch bitte nicht warum die meisten Tipps von mir irgendwie für Mädchen in groß und klein sind.

Bin ich doch ein großes Mädchen, oder eher ein "altes" und toben hier doch zwei von der Sorte durch die Bude.

Stulpen gehen aber auch für Jungs, jedenfalls für ganz kleine mit coolen Jerseys sehen die an BabyJungs auch toll aus.

Früher waren Stulpen ja eher was fürs Ballett, deshalb haben wir auch welche und zwar in wollweiß mit Glitzer und in rosa und .....

Ich habe meine Stulpen auch noch, jaaa, und zwar in (wen wunderts) in lila. Stulpen waren in den 80ern auch total angesagt und ich erinnere mich noch an den Bericht in der BRAVO, dass Ballettmode auf den straßen zu tragen jetzt in sei.
Schade ich kann ihn Euch nicht mehr zeigen, habe ich doch meine ganzen 80er Jahre Bravos vor ein paar Jahren bei e**y wirklich für ne Stange Geld vertickt.

Fürs klassische Ballett sind die modernen Stulpen wohl eher nix, aber man kann trotzdem toll Ballett damit tanzen ;-)



ganz schön groß
die sind aber auch ein Geschenk (noch nicht für Weihnachten)
für ein großes Mädchen

Es ist ja nicht so, dass ich Montag das erste Mal Stulpen genäht hätte *hust*
und eigentlich braucht man doch für Stulpen kein Schnittmuster *doppelhust*

Eigentlich braucht man keins, sondern nur ein bisschen Augenmaß und ein Metermaß und Ahnung wie man Bündchen annäht.

Letzteres hatte ich ja :D

Diese sind als Versuch Nr. 2 entstanden
"nur nicht wieder zu klein!"
waren sie dann auch nicht, grrr

Jolinas Stulpen sind ja ganz okay

aber Louisas sind dann doch eher für etwas dickere Waden
und könnten auch über Schneehosen getragen werden

Man beachte Louisas Pulli!
Ein Erbstück von mir, original 70er
100% Kunstfaser, aber sie liebt ihn.

Warum die zu groß sind?
Weil die ersten zu eng sind, die sitzen zwar toll am Bein, aber Jolina läßt sich die nicht in Ruhe anziehen
für das Bild ging es mal, aber ich wusste, die müssen wir weiterschenken an kleinere Beinchen



Nachdem es mir dann zwei Mal in die Hose ging habe ich dann doch wegen der Maße mal ein E-Book zu Rate gezogen. Natürlich greife ich in dem Fall auf meine Seilschaften bei denen ich auch schon Probe nähen durfte zurück, ist ja normal.

Ich habe dabei festgestellt, hey, das E Book näht die Stulpen genau wie ich und sooo schlecht war ich beim messen gar nicht, Nr. 3 wäre bestimmt auch so geglückt. Wenn doch Jersey nicht immer so ins Geld ginge, ich glaube das nächste mal kaufe ich billige 2 Euro T-Shirts und zerschneide die zum üben.
(Bettlaken hab ich schon versucht - ist doof)

Nachdem ichs jetzt endlich hinbekomme durften die Stulpen auch endlich in mein Sortiment einziehen.





Mein Tipp für Euch ist also:
 Stulpen für Mädchen und Babylegs für Jungs und Mädchen.

Die kann man kaufen oder selber machen, kommt auf Geschick, Zeit und Maschinenpark an ;-)

Meine Mädels bekommen Ihre großen Stulpen auf jeden Fall am Sonntag zum Martinsumzug an, dann können sie mit den Laternen um die Wette leuchten.

Habt Ihr mitgezählt?
Ihr habt echt noch genug Zeit bis Weihnachten.
Morgen zeige ich Euch, dass es wirklich nicht so schlimm kommen muss dieses und die nächsten Jahre.
Ich verrate Euch meinen Trick.

Grüße aus dem Weihnachtswichtelstübchen

Eure Martina




E-Book: "Stulpenliebe" by rosarosa: hier
Folklorestulpen: hier
Stoffe von hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥