Dienstag, 4. November 2014

Ab wann darf man Weihnachtsgebäck futtern? oder Wir wurden gezwungen

Obwohl ab dem 1.11. finde ich kann man doch, oder?

Seit September liegen ja die Weihnachtssüßgkeiten in den Regalen, dieses Jahr hatte Louisa noch Sommerferien als die ersten Lebkuchen schon im Handel waren.

Eigentlich gab es früher Lebkuchen das ganze Jahr über, damit meine ich aber ganz, ganz früher im Mittelalter und es war etwas besonderes wegen des Honigs und Lebküchner durften auch Met verkaufen, mhhhh.

Ganz so alt ist das Spezialitäten-Haus noch nicht aber sie feiern 30 jähriges Firmenjubiläum und ganz überraschend bekam ich plötzlich ein Päckchen vom Boten überreicht von dem ich gar nichts wusste und hey, das war ziemlich schwer.

Noch erstaunter war ich als ich es öffnete und mir die Jubiläumskiste entgegen blinkte. Wow.

Jolina hat beim Auspacken geholfen.



Und genau so ein Dominostein den sie hier auf dem Bild in der Hand hat war gestern mein Weihnachtsplätzcheneröffnungsschmankerl, mmmhhhh, total lecker und tausend mal besser als die vom Discounter die wir uns sonst kaufen.

Wollt ihr mal sehen was alles drin war?
Leider ist die Qualität so verschwommen, warum weiß ich auch nicht, ich drücke bei meinem I-Phone immer nur auf Aufnahme, meist ist es gut, das hier leider nicht, war aber eben nicht zu wiederholen.





Lebkuchen Sterne und Herzen, Aachener Printen, Nürnberger Lebkuchen, Dominosteine, Gebäckspezialitäten, Stollen, Schweinohren, Crispies.... kein Wunder das Jolina "esse" will.

Beim Spezialitäten Haus bekommt man Truhen oder Dosen und andere Geschenkverpackungen.
Wer so Schokoholiker ist wie wir wird jetzt schon sabbern wenn ich Euch noch ein paar Produkte aus dem Confiserie Versand vorstelle: Torten, Kuchen, Spekulatius, Zimtsterne, Marzipan, Baumkuchen, belgische Pralinés, Honigspezialitäten, Salzgebäcke, Liköre, herzhafte Delikatessen ....

Wollt Ihr auch so eine Kiste? Die bekommt Ihr hier: www.spezi-haus.de/jubi

Und eine facebookseite gibt es natürlich auch: www.spezi-haus.de/face


In einer solchen Truhe mit einer Jagdszene bewahrte meine Mutter immer ihre Nähsachen auf und ich liebte es als Kind darin zu kramen.

Ich bin noch am Überlegen ob wir da wieder Plätzechen rein tun, oder Nähsachen, einfach aus Nostalgie und leer ist sie sicher bald, das ist für uns 4 echt kein Problem.



Jolina hat sich dann mal gleich mit Hilfe von "Baby" die Schokolebkuchen geklaut.



Fürs Foto ist das okay und dann hab ich sie ihr wieder abgerungen.



Die vom Spezi-Haus wissen wohl das alles (okay fast alles) mit Schokolade überzogen noch drei Mal besser schmeckt.
Und was sagt Ihr, ab 1. November darf man doch zuschlagen, oder?



Ich sage hallimash ganz groß danke das sie unsere Adresse an das Spezialitäten-Haus weiter geleitet haben als Überraschung, aber wer mich online stalkt weiß auch wie Schokoverliebt wir hier alle sind.


Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥