Mittwoch, 18. Mai 2011

Barbiefiziert

Hallo!
Kennt Ihr das? Mamas mögen keine Barbies - warum nur. So war es schon bei meiner Mama mit Oma, Mama hatte zwar noch keine org. Barbies aber "Petrapuppen" und die sahen genauso aus.
Nun ist es für Mamas jedoch unmöglich dahingehend in die Erziehung einzugreifen wenn es ältere Cousinen gibt die Ihre Schränke ausmisten und eine große Schwester die alles rumliegen lässt.
Habt ihr gewusst, dass es Barbies schon für ganz kleine Mädchen mit weichem Körper gibt?
Dann seht es Euch an, es gibt nix was es nicht gibt. Und sogar die Haare sind nicht blond sondern.....ROSA!

Bussis aus meiner rosa-lila-Glitzer-Welt

Jolina

Kommentare:

  1. Alle Mädchen spielen gerne mit Barbies.
    Die weiche mit dem rosa Haar kannte ich noch nicht,aber ich find sie süß.Was es alles gibt.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Wie furchtbar! Diesen Post darf Sonea auf gar keinen Fall sehen!! :o))

    Liebe Grüße und ein mitfühlendes *ei ei* für die Jolina-Mama
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. hihi... was bin ich froh.. dass Toni ihre Barbies alle weggegeben hat...:) oder wenigstens die meisten Barbies...:).. aber wenn sie das nicht gemacht hätte , wüßt ich ja jetzt wo ich die hin geben könnte...*g*

    GLG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Vielleicht tröstest du deine Mama mal damit, daß ich vor vielen, vielen Jahren (äh, Jahrzehnten...) mit dem Nähen angefangen habe, um meinen Barbies rosa-lila-Glitzer-Abendkleider zu nähen. Und was daraus heute geworden ist, weiß sie sicher! ;-))
    Und wenn ich mich heute in so manchem Spielzeugladen umsehe, fallen mir zwei Dinge auf: erstens gibt es weit aus schlimmeres als Barbie und zweitens sind die alten Barbiesachen aus Mamas Kindheit viel schöner als die neuen!
    Viel Spaß beim Prinzessin spielen!

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. hach...was wäre die welt ohne ein bisschen rosa und glitzer *träum* beton und schwarz ham wir doch schon genug...und coole menschen sowieso...lass dein mädchen prinzessin sein...solange es geht ;-)
    vonherzen
    silke

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie bin ich froh, dass wir noch keine solchen Gefährten haben. Franzi spielt dann doch lieber mit Legos und Autos und ihrem Krümelchen. Sie hat ja auch einen großen Bruder ;o)
    Drück die Mama. Ich fühle mit ihr.
    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥