Sonntag, 9. Juli 2017

Wochenende in Bildern 8./9.7.2017 - IJsselmeer-Edition

Wenn sonst unsere Wochenenden etwas langweilig verlaufen, ich nenne es gemütlich, so war dieses Wochenende so voll, dass ich Euch mit Bildern zuschütten könnte (hätte ich mehr davon geknipst)

Wir sind hier seit Freitag zum 4. mal in Folge in Makkum und das spricht entweder dafür, dass es hier mega ist, oder, dass wir alt und einfallslos werden.

Samstag


Adidas Lufschuhe

Ich habe mir schon zu Hause vorgenommen, hier wird versucht ein bisschen etwas für mich zu tun. Da ich eh immer früh wach bin, kann ich auch mal die Schönheit des Morgens erwandern, denn ich kann mit meinen Knien nur gehen, laufen ist ein No-Go.



 runtastic

Um 7:00 bin ich wieder im Haus und gerade wird Jolina wach und fordert ihr Frühstück ein.

Terrasse Makkum

Wie ihr an der Uhrzet seht. 30 Minuten später mache ich es mir mit Cappu auf der Terrasse gemütlich und schaue ob Admin-Arbeit auf facebook auf mich wartet und schaue mir die Blogstatistik an, wie jeden Morgen.

Jolina malt

Jolina wollte ein bisschen malen, hält es aber max 10 Minuten durch.

Kokos Brotbelag

Wenn wir in den Niederlanden sind, dann wissen wir zum einen genau was wir kaufen wollen, wie Hagelslag für Louisa und Rindfleischsalat für mich. Zum anderen gehen wir wie im Schlaraffenland durch die Regale und schauen was es hier alles gibt. Diesen Brotbelag hat mein Mann entdeckt und ich befürchte da werden wir einige Packungen mitnehmen müssen.

ICE Cool

Das Wetter ist so lala und wir spielen eine Runde Ice-Cool* (Nur am Rande erwähnt, Mama hat gewonnen, Trallala, um den Tisch tanz!)

Mittagessen

Heute gab es zu Mittag, irgend eine Fertigfleischmischung, die Louisa nicht geschmeckt hat und Salat, der hier wirklich in rauen Mengen abgepackt im Regal liegt für faule Urlauber wie uns, die echt nicht noch groß in der Küche stehen wollen, nur das Fertigdressing sah vielversprechender aus als es war. Ich mag keine weiße Pampe im Salat, doch dann muss ich jetzt wohl doch noch mal schauen, ob es hier guten Essig und Salatkräuter-Mix gibt.

Vla

Natürlich als Nachtisch Vla, was sonst? Wir sind hier in den Niederlanden, mmmhhhh!!!!!

Höhlen bauen

Louisa fängt wieder an Höhlen zu bauen, zu Hause ist das inzwischen verboten. Ist eigentlich mega kreativ und ich habe das als Kind auch geliebt, nur gipfelt das Ganze irgendwann in Streit und Chaos und da habe ich keine Lust mehr drauf. Es wäre alles okay, wenn ein paar kleine Regeln eingehalten würden und Jolina, dann nicht immer am Ende beschimpft würde, doch scheinbar ist es nicht möglich, also zu Hause strenges Höhlenbauverbot, Auch hier wollte sie alles mögliche in die "Häuser" schleifen, wie zB ihre Bettdecke... klar erst hier auf den Boden der immer sandig ist zum spielen legen und dann maulen, wenn Sand im Bett ist, NEIN!

Lou for You auf Rollschuhen

Das Wetter ist aufgeklart und wir wollen eine Runde spazieren gehen, wer mich auf Insta verfolgt hat in der Story gesehen wie wir von Spielplatz zu Spielplatz gelaufen sind.
Louisa trägt ihre neuen Rollschuhe, weil die Alten nach einem Jahr zu klein waren und hat sie noch einen Tag vor dem Urlaub einer lieben Freundin geschenkt die nach langer Zeit im Ausland endlich seit ein paar Tagen wieder hier ist.

Jolina rutscht

Spielplatz, ich glaube mehr muss ich nicht sagen.

Kinder im IJsselmeer

Das Wetter wird von Minute zu Minute besser und da müssen die Füße ins Meer, also See, ähh, was ist das IJsselmeer eigentlich? Binnenmeer? gestauter Fluß? Eben was typisch Niederländisches.


Krabbe

Krabbe

Louisa fasst sie an, Jolina rennt schreiend weg. Nenn´ ich Arbeitsteilung.

Familie im Schlauchboot

Das Wetter wird noch besser und Louisa nervt so lange, bis das Bott aufgepumpt wird und sie eine Runde damit drehen.

Pubertät war erst der Vorwaschgang

Ich möchte eigentlich mein neues Buch* lesen, doch die Bilder aus dem Netz lassen mich nicht los, mein inneres Kopfschütteln muss ich einfach verbloggen.


Den Text zu meinen Gedanken findet ihr hier.

Sonntag


Sonnenaufgang Makkum Beach

Heute habe ich schon eine halbe Stunde länger schlafen können, also bin ich erst um halb sieben draußen unterwegs und bis auf einen älteren Mann mit Hund schläft noch alles. Himmlisch diese Ruhe, bis auf die Vögel und die Natur.

Treibsand

Also bei solchen Schildern bin ich ja dann auch etwas neugierig, wie das wohl so ist mit Treibsand und so. Allerdings bin ich der größte Schisshase der Welt, was mir vielleicht heue Morgen kurz vor 7 den Arsch gerettet hat.
Stellt euch mal die Meldung vor. "Unvorsichtige Touristin, missachtet Warnung und muss aus Treibsand gerettet werden."

runtastic

Makkum Beach Resort

Ich habe mich entschieden, dadurch, dass ich meine Morgenrunde drehe, verzichte ich auf den Cappu in Ruhe, Jolina ist wieder wach.

Kinder am Strand

Das Wetter ist genial und wir gehen an den Strand.
Löcher buddeln. Andere Kinder machen das den ganzen Tag, meine max 30 Minuten und langweilen sich dann wieder und ich bin dann die blödeste Mama der Welt, weil ich keine Lust habe Urlaubskinderanimateur zu spielen und meine Vorschläge sowieso doof sind.
Habe ich erwähnt, dass Louisa heftigst pubertiert, passt besonders gut zu meinen Wechseljahren.
Ich hoffe wir überleben beide die Zeit ohne uns gegenseitig den Hals umzudrehen.

Nixe Meerjungfrau

"Mama, mach mal ein Bild von mir!" - "Dann lächel doch mal" - "Das ist uncool!"

Goreng

Auch heute Mittag probieren wir uns durch die Fertiggerichte des Supermarktes.
Ich liebe ja sowieso die ganzen asiatischen Produkte die es hier gibt und das für deutsche Verhältnisse total günstig.
Heute mag es Louisa und Jolina schiebt den Teller weg, bei uns heißt das Pech gehabt, nützt aber auch nichts.

spielen

Jetzt wird ein bisschen ...gespielt, äh wie heißt dieses Spiel?

Wasserschlacht

Dann spritzen sie sich gegenseitig nass.

Schlauchboot

Dann geben wir dem Wunsch nach und paddeln mit dem Boot durch die Kanäle und Louisa mt der Luftmatratze  hinterher.

Luftmatratze

Unter einer Brücke habe wir dieses Schwalbennest mit kleinen Vögelchen entdeckt, sooo süß, schade, dass das Handyfoto nicht besser ist.

Schwalbennest

Jetzt kann ich Euch noch erzählen, dass Louisa mal wieder wütend in ihr Zimmer gestapft ist, weil wir nicht nochmal mit an den Strand gekommen sind. Eigentlich war verabredet zum Sonnenuntergang, doch der war ja nicht sofort, und hier kann man ja auch voll gar nichts machen und wir machen auch nichts mit ihnen und überhaupt.......

Ich denke die Bilder beweisen, dass der Tag nicht langweilig war, aber es ist auch manchmal schwierig ein Kind zu haben das immer mehr will und mehr und mehr. Das war schon so als sie Baby war und immer unzufrieden mit dem was sie hatte und konnte. Diese Unzufriedenheit sorgte dafür, dass sie mit 6 Monaten schon aufrecht an den Möbeln entlanglief und diese Unzufriedenheit macht jetzt in der Pubertät, in den Ferien wo sie nicht zu Querflöte, Garde, Akrobatik, Musical, Ballett oder Tanztraining geht das Leben von uns Miturlaubern manchmal zur Hölle.

Ich weiß, die meisten die bei der Aktion Wochenende in Bildern mitmachen, haben noch süße kleine Mäuschen, aber das geht ganz schnell und dann sind es Pubertiere und vielleicht denkt ihr dann an die Frau zurück, die gerade am IJsselmeer sitzt und überlegt ob sie zur motzenden Tochter ins Zimmer soll um zu fragen, ob sie dann doch zum Strand zum Sonnenuntergang möchte, oder ob sie selbst jetzt auch mal auf stur schalten soll, weil schließlich hab ich ja auch gerade Hormone in Aufruhr.





*Affiliate Links

Kommentare:

  1. Ohh das sieht nach dem perfekten Familienwochenende aus! Das IJsselmeer ist echt ein tolles Urlaubsziel. Ich war leider erst einmal vor vielen Jahren dort, da es von uns aus so weit weg ist. Aber ich hoffe es auch bald mal wieder besuchen zu können.

    AntwortenLöschen
  2. Ist es hilfreich, wenn ich schreibe, dass 14 das Alter ist, in dem die Pubertät nach meinen Erfahrungen am gruseligsten ist?
    Nee, oder?
    Tu einfach so, als hätte ich das hier nicht geschrieben...
    :)
    Trotzdem noch erholsame Tage wünscht

    Marie

    AntwortenLöschen
  3. Also ich kann mit fühlen was Du durch machst da ich selber eine Tochter in der Pubertät Phase wie sagt man in dieser Phase werden die Eltern schwierig und blöd.Ich lasse sie dann immer in ruhe und nach ner weile kommt sie von alleine an und alles ist wieder gut

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥