Samstag, 24. Juni 2017

Buchtipp: Grundschullexikon

Ich liebe Bücher, so richtige Bücher, zum blättern und anfassen, meine Finger tasten sich teilweise beim lesen an den Zeilen entlang und ziemlich kontraproduktiv für jemand der im Internet schreibt, mir fallen Schreibfehler erst auf, wenn ich zB einen ausgedruckten Brief in Händen halte, also lese ich am Bildschirm anders, erklären kann ich es nicht, aber dies ist auch der Grund warum ich immer noch mehrere Bücher mit in Urlaub nehme und nicht nur einen elektronischen reader mit unendlich vielen Büchern.

Aber was hat das jetzt mit meinem Buchtipp zu tun? Erzähle ich Euch jetzt.



Das Grundschullexikon

Das Grundschullexikon*

von DUDEN

Das GrundschullexikonEntdecken – Mitmachen – Verstehen

2017, 4., aktualisierte und ergänzte Auflage.
Hardcover 320 Seiten
Duden
Im Juni 2017 erschienen.


Das Grundschullexikon

Es ist einfach viel wertvoller in einem Lexikon zu blättern und es sich so neugierig zu "erarbeiten", als im Internet mit der Suchmaschine zu recherchieren. Das ist natürlich als Ergänzung auch wichtig, sogar schon in der Grundschule musste Louisa öfter im Internet Dinge als Hausaufgabe nachsehen.

Ein Lexikon bietet aber einen wundervollen Schatz von Dingen, die man vielleicht noch gar nicht kennt, also natürlich auch nicht im Internet suchen kann.
Ich selbst, habe es geliebt als Kind in den Lexika meiner Eltern zu blättern und ich weiß noch, besonders fasziniert hatte mich der Vielfrass, der so putzig aussah, jedoch scheinbar richtig gefährlich war.

Bei diesem Lexikon bin ich besonders begeistert von dem Mitmachlexikon, das man herausziehen kann und das Cover verändert sich dann.


Das Grundschullexikon

Die Themen sind Kindgerecht dem Grundschulalter angepasst. Jolina hat zB in der ersten Klasse auch Schnecken durch genommen und fand es toll die auch im Buch zu finden.

Ich persönlich war angetan, dass es auch die Themen "Behinderung", "Abschiebung", "Aids" und ähnliches ins Lexikon geschafft haben, denn diese Wörter schnappen die Kinder einfach im Alltag auf und hier können sie mit Hilfe der Eltern, oder später auch alleine nachschlagen.


Das Grundschullexikon


Ich finde die Sprache kindgerecht, leicht verständlich, jedoch auch nicht zu simpel, denn man sollte Kinder Ernst nehmen.
Letztendlich kann man dieses Lexikon auch als Backup für die unzähligen Fragen benutzen, die im Laufe der Grundschulzeit auf uns Eltern einprasseln und wir nicht immer eine kindgerechte Antwort parat haben und manchmal eben auch gar keine.

Man kann es zum kleinen Ritual bei Kinderfragen machen: "Komm wir schlagen mal gemeinsam in deinem Lexikon nach".

Ich finde dieses Grundschullexikon* eine wundervolle Geschenkidee zum Schulstart, oder auch später noch.

Das Grundschullexikon

Das sagt der Verlag:
"Was ist Virtual Reality? Welches ist das giftigste Tier auf der Erde? Wie tief kann ein Pottwal tauchen?
„Das Grundschullexikon“ von Duden gibt Antworten auf diese und viele andere Fragen aus der Lebenswelt der Kinder. Das Lexikon umfasst 650 leicht verständliche Artikel von A–Z mit mehr als 800 Fotos, Illustrationen und Karten. Zusätzlich bietet es wichtiges Schulwissen aus dem Mathe-, Deutsch-, Englisch-, Musik- und Sachkundeunterricht und ist somit eine ideale Hilfe bei Hausaufgaben und Referaten. „Das Grundschullexikon“ erscheint nun aktualisiert und durch zahlreiche neue Einträge ergänzt im Duden Verlag.
Spannendes Extra: Mein Mitmach-Lexikon!
Damit Nachschlagen noch lebendiger und spannender wird, gibt es ein herausnehmbares Mitmach-Lexikon zum Selbstgestalten, Erforschen und Entdecken! Mit vielen interessanten Forschungsaufträgen, kniffligen Rätseln und Platz zum Malen, Ausfüllen und Einkleben – so werden aus neugierigen Grundschülern aktive Nachwuchsforscher!"


Wenn Ihr das Buch bestellen möchtet, dann könnt ihr das zB hier: klick*




*Affiliate Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥