Freitag, 23. Juni 2017

Anzeige: Gibt das Leben dir Zitronen, mach Urlaubsmomente zuhause mit Freixenet draus

Zitronen stehen für mich für Sommer, Sonne und Lebensfreude, deshalb werden Euch hier im Blog in den nächsten Wochen immer wieder Zitronen unter die Augen kommen.

Zitonenbäume sind für mich neben Olivenbäumen der Inbegriff des mediterranen Lebens. Leider ist mein Olivenbäumchen trotz Pflege noch nicht größer als 30 cm und einen Zitronenbaum bekomme ich schon gar nicht über den Winter. Was also tun, wenn man jetzt gerne Spanien vor der Tür hätte?

Ich wäre nicht die verrückte Nudel, die ihr hier schon aus dem Blog kennt, wenn ich nicht ein Geheimrezept für das mediterrane Feeling hätte.


Zitronen im Apfelbaum mit Tapas und Freixenet



Das Wetter im Sommer stimmt bei uns am Fuße der Weinberge schon mal, Grillen zirpen bei uns auch und machen diese typische Musik, wie sie nur die Natur spielen kann. Wenn die Wärme die Haut streichelt und die Ohren den Süden hören, fehlt nur noch was fürs Auge und Zunge inkl. Nase.

Meinen kleinen, bescheidenen Olivenbaum hole ich mir einfach dazu, auch wenn ich (noch) nicht in seinem Schatten sitzen kann, dafür macht unser wenig mediterraner Apfelbaum seine Sache doch auch ganz gut mit dem Schatten. Ein großes Thema sind ja immer "Hacks" oder "Pimp my irgendwas" oder "upcycling".


Zitronen im Apfelbaum


Wie auch immer ihr es nennen wollt, "Apfelbau-Hack" oder "Pimp my Apfelbäumchen zu Zitronenhain", ich habe mir einfach meinen mediterranen Schatten selbst gebaut und Zitronen in meinen Baum gehängt. Passend dazu kam die Strandliege in den Sandkasten und last but not least, habe ich mir einen spanischen Traum mit Tapas und Cava auf den Tisch gezaubert.

Mädels es ist angerichtet, ich lade Euch ein kurz mal rüber nach Spanien zu kommen.


Ursprünglich sollte ja der Sekt in den Kühler, also inkl. Flasche natürlich, doch wenn man Größe 36/37 hat, dann passen auch die Füße rein, für größere Füße, oder viele kleine Frauenfüße empfehle ich jedoch ein Planschbecken, in das man noch ein paar Muscheln legen kann, einfach um noch ne Schippe mehr Mittelmeerfeeling drauf zu tun.


Ach was gibt es schöneres, als hier in Spanien zu sitzen und einen kühlen Freixenet zu schlürfen und dazu ein paar Tapas zu futtern. Das geniale ist, dass man es jederzeit zwischen durch machen kann, ganz ohne Urlaub einzureichen, oder einen Flug zu buchen. Spanien ist dort wo du es haben willst, das einzige was du brauchst ist ein bisschen Fantasie, Freixenet und natürlich Zitronen.


Das Leben ist schön und warum sollte uns das Alltagsgrau die zitronengelben Momente verderben? Erhebt mit mir die Gläser und stoßt mit mir auf das Leben und seine verrückten kleinen Urlaubsmomente an. 




Weil ich übrigens auf Nachhaltigkeit stehe und bekanntlich fast nichts wegwerfen kann mache ich Euch schon mal den Mund wässrig auf die Zitronenrezepte die diesen Sommer folgen werden und das coolste, ich werde mit Zitronen aus meinem eigenen Baum etwas für Euch zubereiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥