Montag, 17. April 2017

Mit Jolina auf Ostereiersuche

Jolina glaubt immer noch an den Zauber des Osterhasen.
Ich kann noch so offensichtlich kurz verschwinden um danach zu verkünden, dass der Osterhase da gewesen sei, dass ich mir selbst schon etwas dämlich vorkomme, trotzdem wirkt der Zauber noch und wir Eltern werden diese Freude sicher bei ihr viel länger genießen können.




Bei uns ist Ostern kein zweites Weihnachten, allerdings bekam Louisa ein richtig großes Geschenk.
Passiert ist das, weil ich einen Reitkurs bei der VHS gebucht habe und ihn ihr nicht einfach so ohne Anlass geben wollte. Deshalb war Ostern die Gelegenheit, 2 Tage vor Beginn des Kurses, nur eigentlich finde ich es echt zu viel, ist doch Ostern und nicht Geburtstag, oder Weihnachten, hmmm.....


Für Luisa gab es also nur den Hema-Hasen und 3 Eier und eben einen Zettel mit dem Ausdruck der Kursbeschreibung.
Weil Jolina nicht all zu kurz kommen sollte gab es 2 statt nur einer CD und noch eine Maltafel.
Immer noch nicht viel, jedoch Ostern ist eben Ostern und das schöne ist doch das Suchen in der erwachenden Natur und nicht diese Megageschenkeorgie.
Wie ist das so bei Euch?


Bei meinen Tulpen sind auch 2 dieser schönen zerzausten Modelle aufgegangen.
Ich finde es immer spannend, wenn man Zwiebeln gekauft hat was daraus "schlüpft" - fast wie Ostereier suchen ;-)


Der Hase wurde schon entdeckt.


Die Eier natürlich auch, das war ja auch nicht schwer. Bei der Kälte hatte ich keine Lust auf ewig lange Sucherei im Freien (ich bin manchmal echt ne Spaßbremse)




Lauras Stern wird immer noch geliebt hier.


Wir wünschen Euch noch einen schönen 2. Osterfeiertag.
Gestern waren wir noch bei Oma, Opa und Uroma, jedoch ohne nur ein Bild zu knipsen und heute wird der Tag mal ganz faul verbracht (Louisa liegt jetzt um 11:28 noch in den Federn und wurde noch nicht gesichtet)


Den Post schicke ich noch schnell als Nr. 50 zu WIB


Kommentare:

  1. Schicke Klamotten trägt Jolina.....richtig welche für "große" Mädchen.....by the way......ich freue mich schon auf die nächsten Näh-Posts.....

    AntwortenLöschen
  2. Da Ostern ja eigentlich das höchste christliche Fest ist, sollte da theoretisch auch am größten gefeiert werden. Daher ist mir der Spruch "Ostern ist ja nicht Weihnachten" in Bezug auf die Geschenke etwas suspekt.
    Wir machen da tatsächlich keinen Unterschied, aber bei uns gibt es eh nur am eigenen Geburtstag wirklich "große" Geschenke, wenn überhaupt, denn wir verschenken auch zwischendurch, dann wenn es uns grad danach ist.
    Liebe Grüße
    Beatrice

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥