Sonntag, 19. März 2017

Wochenende in Bildern - Mama allein im Hotel

Dieses Wochenende war bisher das Beste des Jahres 2017.
Eigentlich ganz schön gemein, da ich alleine ohne Familie unterwegs war auf dem Elternbloggertreffen in Speyer. Doch manchmal braucht man einfach diese kleinen Auszeiten vom Alltag um dann wieder frisch und gestärkt weiter zu funktionieren.
Mir persönlich hat dieser Abstand gerade an diesem Wochenende sehr gut getan, denn ich wurde als Admin einer großen Facebookgruppe so in Frage gestellt, dass ich einfach mal die Gruppe ruhend gestellt habe, ein drastischer Schritt, der wohl an anderen Orten im Netz heiß diskutiert wurde (gesehen habe ich davon noch nichts, weil ich wirklich bis auf ein bisschen Insta offline war)
(Edit: Ich werde als Admin ausscheiden)

Taucht doch einfach mit ab in mein Wochenende voller Wellness, lehrreichen Vorträgen, leckerem Essen und einer Truppe wundervoller Frauen und Bloggerinnen.

Unterstützerlogos


Nachdem ich im letzten Jahr das erste Mal auf einem Bloggertreffen mit Vorträgen war habe ich unheimlich viel gelernt und für mich mitnehmen können und das hat auch meinem Blog gut getan. Inhaltlich hat sich eigentlich nichts verändert, aber so ein paar Kniffe im Hintergrund habe ich gelernt.
Elternbloggertreffen Speyer blattertPR

blattertPR kannte ich ja schon und habe schon öfter mit den netten Mädels der Agentur zusammengearbeitet. Sie eröffneten den ersten Tag mit spannenden Vorträgen und regem Austausch untereinander.

Salat mit Dressing in einer Pipette

Das  Linder Hotel & Spa Binshof verwöhnte uns mit einem Buffet, das man auch gerne fotografiert, ein gefundenes Fressen für Blogger, im übertragenen und auch realen Sinne.


Berenice von Phinabelle hat aber nicht nur dafür gesorgt, dass unser Gehirn und unser Magen Futter und Input bekommen, sie organisierte auch etwas für unseren Körper. Pilates brachte mich dann ganz schön zum Schwitzen, das hatte ich gar nicht eingeplant, eher die Wellness die anschließend folgte.


In diesem Bett durfte ich die Nacht ganz alleine und in himmlischer Ruhe verbringen.


Das Abendessen in der lustigen Runde war ein weiteres Highlight und mein Gehirn flüsterte mir ständig zu "uns geht´s gut"


Wenn man Bilder von anderen Bloggerrunden sieht, dann sitzen die Mädels ganz oft mit gebeugten Köpfen und fixieren ihre Handys, hier wurde zwar ab und zu mal ein Bild gemacht und gepostet (wie dieses hier) doch meistens haben wir uns in die Augen geschaut und uns über tausend Themen unterhalten.


Das Frühstück in fröhlicher Runde wurde noch durch ein Gläschen Sekt gekrönt.


Als ich nur nach einem Tag Abwesenheit ins Dorf fuhr, ist mir direkt aufgefallen, dass es in allen Gärten gelb leuchtete. Die Osterglocken und Forsythien waren genau dieses Wochenende erblüht. Auch wenn es nichts mit Sonnenschein war, der Frühling kommt mit Macht.

Goodiebag Bloggertreffen

Louisa wollte direkt meine Goodiebag vom Bloggertreffen plündern. Mal sehen was ich ihr abgebe.

Dies war mein Wochenende im Schnelldurchgang, doch ich werde Euch nochmal ausführich vom Treffen mit  Steffi von Mamaz, Sara von dreieckchen, Berenice von Phinabelle, Steffi von Cuchikind, Sabrina von Babykeks, Annina von breifreibaby, Mareike von Mami Startup, Andrea von Frinis Teststübchen, Julia von My Healthy Kid und Sandra von Sandra Schindler schreibt  erzählen und auch über dieses affeng..le Hotel berichten.

Mehr Bilder vom Wochenende findet ihr hier.

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe,

    ich habe mich so gefreut, ich wiedersehen zu dürfen. Es war ein tolles Wochenende!
    Das mit deiner Admintätigkeit, was auch immer da passiert sein mag, klingt hingegen nicht so toll und tut mir echt leid.

    Fühl dich gedrückt!
    *Frini*

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich ja super an!! Schon alleine das große Bett nur für sich. Toll!
    In Facebook Gruppen geht's oft sehr wild zu. Ich hab davon nix mitbekommen. Möcht es auch garnicht wissen. Kann mir das ohnehin sehr lebhaft vorstellen :( Admin zu sein ist eine sehr nervenaufreibende Sache. Schade, weil ich mir sicher bin, du hast dort dein ganzes herzblut reingesteckt. Aber manches ist es schlichtweg nicht wert. Der Bauch hat meistens recht.

    AntwortenLöschen
  3. Lese gerade deine Konsequenz auf das Facebook-Drama. Tut mir leid!

    Bin gespannt, was du über das Bloggertreffen noch zu sagen hast. Irgendwann will ich auch mal auf eins ;)

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt nach einem tollen Event! Leider habe ich es verpasst :-( Ich hoffe, auf das nächste Mal. Wäre schön, euch mal wieder zu sehen! Liebe Grüße, Viola

    AntwortenLöschen
  5. Danke, liebe Martina! Schön, dass ihr noch einen so angenehmen und entspannten Tag hattet. Wir freuen uns auf weitere Kooperationen mit dir. Wir können dazu in den kommenden Tagen gerne einmal telefonieren. Liebe Grüße, Miriam & Justine

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥