Sonntag, 12. März 2017

Meine Blogroll: 2KindChaos

Heute stelle ich euch ein "Blogazin" vor.
Die Autorin die dafür hauptverantwortlich zeichnet durfte ich 2016 kennen lernen und gleich 3 mal persönlich treffen. Das schöne am Leben ist, dass man nicht immer unbedingt die gleichen Wege gehen muss und sich trotzdem, oder vielleicht auch gerade deshalb mag. Wichtig sind die Wege die man gemeinsam entlang spaziert und das ist zum einen das bloggen und zum anderen das Chaos mit 2 Kindern und jetzt taucht ein in die Welt von

2KindChaos




  • 1.Wie heißt dein Blog und seit wann gibt es ihn/es?

Mein Blogazin heißt 2KindChaos und es gibt ihn seit Januar 2015.

  • 2. Erzähle uns doch ein bisschen von dir und deinem Blog.

Bei 2KindChaos geht es vorrangig um unser Familienleben mit zwei Kindern. Wir leben kindergartenfrei und außerdem erziehe ich bindungsorientiert - da fallen immer mal wieder Texte an, wie sich das Leben so gestaltet, mal lustiger und mal nachdenklicher. Ein Blogazin ist es, weil ich mehrere Autoren habe, die mich ab und an unterstützen. Wir bloggen alle ohne pädagogischen Zeigefinger, sondern emotional und direkt aus unserem Leben.

  • 3.Was war ursprünglich deine Motivation deine Gedanken im Internet zu teilen?

Meine erste Tochter war anspruchsvoller als alle anderen Babys um mich herum - ich konnte nicht mit ihr Auto fahren, in der Krabbelgruppe saß sie nur weinend auf meinem Arm und sie wollte rund um die Uhr beschäftigt werden. Das stieß in meinem Umfeld auf Unverständnis, und ich fühlte mich immer einsamer. Irgendwann kam mir der Gedanke, zu bloggen - einfach, um meine Erlebnisse zu erzählen und vielleicht mit viel Glück Gleichgesinnte zu finden.

  • 4. Wie oft veröffentlichst du neue Beiträge und was inspiriert dich dazu?

Bei uns gibt es an 5 - 7 Wochentagen etwas zu lesen. Ich habe wie gesagt das Glück, dass ich Unterstützung habe. Mich selbst inspirieren die komischen, lustigen, nachdenklichen Momente im Familienleben und auch mal Erlebnisse aus meinem Umfeld. 

  • 5. Gibt es andere Blogs die du gerne liest?

Da verweise ich gern auf meine Blogroll. http://www.2kindchaos.com/blog/blogroll

  • 6. Welchen deiner Blogposts magst du am liebsten, oder welchen sollten wir uns alle unbedingt mal ansehen?

Voll schwer! Das variiert ja auch von Zeit zu Zeit. Mein aktueller Liebling ist "Der verrückte Vormittag", ich habe hier humorvoll mein Chaos verbloggt und ich kann immer noch grinsen, weil ich meine Kinder so witzig finde. http://www.2kindchaos.com/familie/der-verrueckte-vormittag 

Ansonsten habe ich mir viel Mühe gegeben, die 12 Kriterien für High Need Kinder von Dr. Sears zu übersetzen und auch mit eigenen Erfahrungen zu untermauern. http://www.2kindchaos.com/high-need/12-kriterien-high-need-dr-sears

  • 7. Wenn du dir etwas von deinen Lesern wünschen könntest, was wäre das? 

Hm - ehrlich gesagt finde ich die schon ziemlich super so, wie sie sind. Ich bekomme oft Kommentare, Mails, Fragen und Anmerkungen. Das macht mir viel Spaß :)

  • 8. Hast du einen großen Wunsch für die Zukunft?

Irgendwann mal den ultimativen Job finden, das wäre toll. Momentan bin ich selbstständige Bloggerin, das macht mir natürlich wahnsinnig Spaß, aber mir fehlt der tägliche Austausch. Momentan ist es aber nicht so machbar, weil ich für die Kinder da sein möchte.

  • 9. Wo bist du sonst noch zu finden, zB facebook, Youtube usw

Facebook   |   Twitter   |   Instagram

  • 10. Am Ende noch ein kleiner Lückentext:



Wenn ich noch mal 20 wäre, würde ich….. erstmal zum Tätowierer rennen und dann auf ein Metal- oder Gothickonzert - das fehlt mir momentan am meisten.
Ohne... Kaffee ...geht für mich nichts.
Bloggen ist für mich... Überlebensstrategie, Selbsthilfegruppe, mein Baby, mein Hobby, mein Job, meine Leidenschaft.
Meine Kinder sind... mein Ein und Alles.


Ich danke "Frida" für die Zurverfügungstellung der Fotos und die tollen Antworten.
Sie ist euch sicher schon mal hier im Blog über die Füße gelaufen, zB hier, oder hier oder versteckt hier
Ich hoffe natürlich auch 2017 mit dieser sympatischen Blogautorin zusammenzutreffen, denn bei allem virtuellen Netzwerken sind persönliche Begegnungen am Ende das Sahnehäubchen auf dem Ganzen.

1 Kommentar:

  1. Danke meine Liebe <3 es hat mir auch immer großen Spaß gemacht, dich und deine Familie zu treffen! Ich hoffe, bald mal wieder :)

    Liebe Grüße, Frida

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥