Freitag, 31. März 2017

Meine allerersten 5 Freitagslieblinge

Ich lese oft bei anderen Blogs die "Freitagslieblinge", war da aber noch niemals Teil davon.
Zum einen hat ein Blog, der von Linkparty zu Linkparty hüpft und sonst nichts zu sagen hat für mich wenig das mich als Leser fesselt und deshalb denke ich es geht meinen Lesern ähnlich und zusätzlich habe ich manchmal sowieso zu wenig Platz im Blog durch die 2 fixen Termine die ich mir selbst schon gesetzt habe, dass mir einfach noch ein extra Tag in der Woche fehlt ;-)

Aber heute, heute bin ich zum ersten Mal dabei.

1. Lieblingsbuch

Nun ja, ganz ehrlich? Es ist das einzige Buch das ich diese Woche in der Hand hatte, okay und das Notizbuch in das ich meine Passwörter schreibe.
Ich habe endlich wieder die Muse gefunden zu lesen und wenn ich die restliche Hälfte durch habe, dann erzähle ich Euch Samstags etwas darüber.
Ich liebe es in der Sonne zu sitzen und zu lesen, das fühlt sich dann an wie eine Zeitreise in die Zeit vor den Kindern.





2. Lieblingsessen

Ich bin ja das erste Mal dabei, darf ich Essen gegen Trinken tauschen?
Seit ganz langer Zeit, Monaten, hatte ich mal wieder Lust meinen Abend etwas zu krönen und gönnte mir einen Sundowner in Form von einem Glas Rotwein.
Die Sonne ging über den Weinbergen der Nahe unter und leuchtete in meinem Glas mit Kalifornischem Rotwein, praktisch ein internationaler Cuvée.

3. Lieblingsmoment mit den Kindern

Gestern überraschte mich Jolina bei den Hausaufgaben.
Wir hatten zwar ganz kurz einen dieser Momente in denen meine Ungeduld Oberwasser bekam und Jolina vergessen hatte wie man eine 2 schreibt, doch dann kam der Moment wo sie ein Bild malen sollte und dieses perfekt zu erkennen war und sie sogar ohne groß überlegen zu müssen ihren Namen darunter schrieb und dazu laut die Buchstaben benannte.
Diese Schule und die Inklusion tut ihr so gut.


4. Lieblingsmoment nur für mich

Ich liebe es, wenn die Natur erwacht, unser Garten an allen Ecken und Enden neue Triebe hervorbringt (der Rasen hätte wirklich noch Verbesserungsbedarf, doch beim nächsten Regen werde ich gleich neuen Samen ausstreuen).
Ich sitze in der Sonne und sauge das Licht in mich auf und spüre, wie auch in mir neue Triebe und Energie wachsen.


5. Inspiration der Woche

Ich liebe ja pinterest und im Moment hätte ich gerne ein Hochbeet, das ich auch mal zur Not an einen anderen Platz stellen könnte, wenn unsere Büsche wieder zu viel Schatten werfen.
Diese Idee ist einfach genial: klick


Jetzt habe ich es also geschafft und es hat gar nicht weh getan und nächste Woche werde ich mal etwas bewusster durch meine Woche gehen um meine Lieblingsmomente zu finden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥