Sonntag, 26. Februar 2017

Wochenende in Bildern - von neuen Betten und Frühblühern

Schon länger mault Louisa an ihrem Hochbett rum, es wackelt auch wirklich ziemlich heftig und knarzt bei jeder Bewegung.
Vor Jahren hatte Louisa übrigens ähnlich gequengelt bis sie endlich dieses Hochbett hatte.




Letzten Samstag hatte sie sich dann wohl über Nacht den Fuß so geklemmt, dass es blau war. Also schauten wir in welchem IKEA im näheren Umkreis das gewünschte Bett mit Familycard günstiger war und Christian holte ein neues Bett.


Der Samstag begann mit Frost und Sonne.


Aber statt im Garten werkelten wir in Louisas Zimmer.


Jolina, die gestern noch gefiebert hatte war abwechselnd in ihrem Zimmer, oder quatschte den beiden Handwerkern dazwischen.


Louisa wurde schon mal eingewiesen, wie man einen Akkuschrauber benutzt, damit sie in ein paar Jahren die Möbel in ihrer Studentenbude selbst aufbauen kann ;-)


Im Vorgarten breitet sich der Frühling aus.



Ich bin immer fasziniert wie diese zarten Pflänzchen sich mit Macht durch die Erde stemmen, die ich mit einer Hacke kaum gelockert bekomme.


Jolina war nach dem Mittagessen so erledigt, dass sie sich hinlegte und ein bisschen schlief, nicht aber ohne vorher zu jammern, weil der Papa keine Zeit zum kuscheln hatte, der baute ja das Bett auf und reparierte dann den Abfluss im Bad im Keller.


Das Werk ist vollbracht, das Bett steht, zwei Regale sind umgestellt, die Blumen auf der Fensterbank zurückgeschnitten, die neuen Dekoelemente verteilt und Kind glücklich. (Bin gespannt wie lange)


Sonntag Morgen in Deutschland, ich habe noch keinen Kaffee und in einer schwachen Minute stimme ich zu eine Runde Wii mit Louisa zu spielen.


Um kurz vor 11:00 beschließt Töchterlein mit der Freundin auf eine Kinderfaschingsveranstaltung zu gehen.


Da morgen die braune Tonne abgeholt wird, reche ich noch schnell die Blätter in der Anlage zusammen, die den Winter über den Boden geschützt haben. Doch inzwischen kommen schon überall Tulpen und Osterglocken ans Licht.

Ich höre die Kraniche zurück kommen, sehe aber keine, die fliegen etwas näher am Rhein entlang.


Noch einen leckeren Nachmittagscappu.


Die Sonne geht unter und das Wochenende neigt sich dem Ende zu.
Aber Montag und Dienstag ist ja auch noch Schulfrei und ich frage mich, wann ich in Ruhe dazu komme Basarkisten zu packen, die müssen Freitag fertig sein, aaahhhh!!!!!


Mehr WIB findet ihr hier.

Kommentare:

  1. ooh, was für ein schönes neues Bett :) Und schick sah Louisa zur Faschingsparty aus!

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  2. Oh Luisa wie toll - Juljan hat das Bett auch und in meinem Nähzimmer wird es sobald ich ein Angebot finde auch einziehen - ich musste grinsen weil auch ihr eure Matratze benutzt und das Bett zum Ausziehen etwas vorsteht - bei Juljan nämlich auch - kicher - bei uns ist noch die ganze Woche frei und wir schauen mal was das Wetter so bringt - euch einen tollen Wochenstart - Conny

    AntwortenLöschen
  3. Hehe, da hatten wir wohl beide ein Wochenende mit umgestalteten Mädchenzimmern ;-) Auch ein Kompliment an den fleißigen Mann! Das Faschingskostüm gefällt mir übrigens auch sehr gut. Wünsche euch eine schöne Woche!

    AntwortenLöschen
  4. Schönes Bett für das Mädchenzimmer :-) ... erst dachte ich Jolina bekommt das Hochbett (ich lese oft von unten nach oben ;-) Joshua hat ein Hochbett zu Weihnachten bekommen und ich hoffe das es bis Ostern komplett fertig ist ;-) ... erst hat immer etwas nicht gepasst und jetzt fehlt noch die dauerhafte extra Absicherung ;-) bei dem unruhigen Schläfer reicht kein normaler Rausfallschutz ;-)
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥