Samstag, 14. Januar 2017

Rezension: "Unter Briten"

Endlich wieder mal ein Buch das ich lese. So ein Weihnachtswahnsinn hält einen auch von Musestunden mit Büchern ab.
Zur Zeit lese ich:


Christoph Scheuermann

Unter Briten

Begegnungen mit einem unbegreiflichen Volk
Ein SPIEGEL-Buch
Erscheinungstermin: 11. Oktober 2016



"Was ist eigentlich mit den Briten los? Um diese Frage zu beantworten, ist Christoph Scheuermann kreuz und quer über die Insel gereist, von Südengland bis in die schottischen Highlands. Er besucht Menschen und Orte, die den Blick freigeben auf die merkwürdigen und manchmal unbegreiflichen Seiten Großbritanniens: Er diniert mit den Fulfords, einer chaotischen Familie aus dem verarmten Landadel, er feiert in Yorkshire mit hysterischen jungen Frauen einen Junggesellinnenabschied, er sucht nach Ufos, vergrabenen Schätzen und dem Geheimnis royalen Smalltalks. Sein Buch ist eine Sympathiebekundung an ein schräges, bisweilen melancholisches Volk, das man trotz – oder wegen – seiner Skurrilität einfach lieben muss."


Man könnte jetzt denken in dem Buch geht es um den Brexit, geht es aber nicht, ich glaube der kam dem Autor einfach nur dazwischen.
Ich gestehe, ich habe eine vorgefasste Meinung von den Briten, oder eher von den Engländern im Speziellen. Da ich jedoch, bis auf einer Zwischenlandung auf dem Weg in die USA noch nie in GB war sind das natürlich Vorurteile, die ich mir vor 20-30 Jahren bei unseren Griechenlandurlauben eingefangen habe.
Das Buch bestätigt einige und zeigt mir auch neue Seiten dieses Volks, jetzt weiß ich, dass Prinz Charles Pranken hat.
Das Buch liest sich durch seine Unterteilung in kurze Kapitel mit immer neuem Thema sehr angenehm für Leute wie mich, die ein Buch aus Zeitmangel immer wieder bei Seite legen müssen.
Wenn ich den Stil beschreiben müsste, würde ich es am liebsten mit einem Bericht im Auslandsjournal beschreiben, leicht amüsant und auch für die breite Masse verdaulich.
Am Ende ist man in manchen Vorurteilen bestätigt, hat aber vielleicht auch ganz neue Seiten dieses Völkchens erfahren, so geht es jedenfalls mir, die sich recht wenig mit diesen Inseln in der Nordsee beschäftigt hat, außer das, was man halt so aufschnappt.





1 Kommentar:

  1. Dein Buchtipp lächelt mich an und sagt kauf mich heute Mittag ;) lg Jennifer

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥