Sonntag, 27. November 2016

Unser Wochenende in Bildern mit der ersten Kerze

Nicht zu glauben, jetzt sind wir also im ersten Adventswochenende angekommen und deshalb ist unser Wochenende etwas weihnachtlich angehaucht, aber seht selbst.

Unser Elf on the Shelf "Ivo" ist wieder da:




Die Weihnachtstassen dürfen wieder zum Einsatz kommen:


Zum Mittagessen am Samstag Kartoffeln, Hackfleisch und Brokkoli als Auflauf gemacht.
Jolina hat dann einer Nachbarin erzählt es wäre nicht lecker gewesen.


Einsatz für Louisas Tanzgruppe beim Weihnachtsmarkt im Hinterconti. Jolina kam uns als Kundin besuchen und bestellte gleich 2 Waffeln


Noch schnell die Außenbeleuchtung eingesteckt um die Zeitschaltuhr zu testen.


Sonntag. Noch im Schlafanzug will Jolina spielen. Extrem schädlich war der Besuch einer Schulfreundin, die laut Louisa Memory nicht nach den Regeln gespielt hat. Jetzt war es erst ein großes Stück Arbeit dies Jolina wieder auszureden, obwohl sie bisher das Spiel so toll und selbständig gespielt hat.
Dann frage ich mich leider, ob ich solche Kontakte unterbinden muss, denn wir brauchen für jeden weiteren Schritt so viel Zeit und Kraft und ein falscher Input, kann dann alles wieder zunichte machen.


Ivo ist zum Glück doch wieder gekommen obwohl Jolina in einen unbeobachteten Moment den Elf verschleppt hat. Eigentlich sind die Elfen da sehr eigen, verschwinden auf Nimmerwiedersehen und es gibt dann natürlich auch keine Weihnachtsgeschenke.


Die erste Kerze brennt


Bei dem Krippenspiel fehlen noch Kinder und deshalb hat Louisa Jolina mitgenommen, mal sehen ob es klappt, der Papa ist jetzt als Helfer engagiert und hilft den Kindern hinter der Bühne beim umziehen. Das ist gelebte Inklusion, bei diesem Krippenspiel in der evangelischen Kirche sind jetzt nicht nur katholische Mitwirkende, sondern auch welche die ausgetreten sind, ungetauft und mit Zusatzchromosom. Das ist bei uns alles kein Problem und macht das Zusammenleben hier einfach nur paradiesisch.



Irgendwie hatte ich den Rappel mal etwas "anderes" zu kochen. Entenbrust habe ich schon über 10 Jahre nicht mehr gemacht, früher haben wir ständig geniale Sachen gekocht, dann hatten wir plötzlich Kinder und schlurften nur mit Mühe von Kühlschrank zum Herd.





Puh, das schrie heute nach einem Ramazzotti


Juhu, Heidi kommt jetzt bei Amazon. Das war der erste Film den Jolina im Kino gesehen hat und den Film gab es dann zum Nachtisch. Sogar Louisa hat mitgeschaut.






Ein Schnittmuster wollte geklebt werden, das mag ich ja gar nicht


Ab 1. Advent darf dann auch unsere Weihnachtsbeleuchtung an den Start. Als ich gerade draußen an der Mülltonne war schaute ich unsere Straße, überall weihnachtlich beleuchtet, entlang und ein Flugzeug kam im Tiefflug im Anflug auf  Frankfurt über unser Haus gedonnert. Sofort kam mir Weihnachten in Stenkelfeld in den Sinn. Kennt ihr das nicht? Müsst ihr Euch unbedingt anhören: klick


Jolina war schon mit einem Buch kuschelig auf dem Sofa, aber etwas hat sie wieder aufgejagt und die 2 Stunden danach waren ätzend, wer kennt das noch? Müde Kinder die alles mögliche anstellen, nur um nicht zu schlafen, grrrrr.


Als Aufmunterung habe ich das erste Weihnachtswichtelpäckchen geöffnet.


Dankeschön an ZuckerZöliFamily für Eure genialen Leckereien aus der Küche, mal sehen was ich im Gegenzug bieten kann.
Somit hat heute die zweite Weihnachtskarte ihren Platz an unserem Kartenkranz gefunden.


Mehr WIB gibt es hier und wenn ihr noch mehr Jolinas Welt möchtet, dann verfolgt uns doch auf Bloglovin oder auf Instagram oder facebook

Kommentare:

  1. Gibt es eigentlich in Bretzenheim dieses Jahr wieder Adventsfenster? LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So viel ich weiß leider nicht, denn das "alte" Orgateam hat nach 10 jahren aufgehört und da an zu knüpfen ist extrem schwer :-(

      Löschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥