Sonntag, 24. Juli 2016

Sonntagskino: Hilfe für Taim

Natürlich können wir nicht die ganze Welt retten, das wäre wirklich übertrieben, aber so ein kleines bisschen Welt ist für jeden einzelnen sicher möglich und wenn es nur die alte Nachbarin ist, der ihr die Einkäufe nach oben tragt, kleine Dinge bewirken Großes.

Weil ich weiß, dass viele meinen Blog lesen, für die das Down Syndrom kein tägliches Thema ist möchte ich Euch auf eine Aktion aufmerksam machen, die noch nicht all zu bekannt ist, außer in den "Down Syndrom Kreisen"

Jetzt hat "Hilfe für Taim" ein Video erstellt und somit passt es doch wie Faust aufs Auge für das Sonntagskino.
"Der kleine Taim aus Syrien ist zweieinhalb Jahre alt und hat Down-Syndrom (Trisomie 21). Damit verbunden leidet er an einem Herzfehler und wiederkehrenden Lungenentzündungen. Taim benötigt dringend umfassende medizinische Versorgung, um weitere lebensbedrohliche Organschäden zu vermeiden. Die Zeit drängt. Doch eine Behandlung ist in seiner Heimat, der zerbombten Stadt Homs in Syrien, nicht möglich.
Taims Vater Iyad Salaymeh ist über das Mittelmeer nach Deutschland geflüchtet und lebt seit über 9 Monaten in Deutschland. Voller Sorgen wartet er darauf, dass sein Antrag auf Familiennachzug bearbeitet wird und Taim, seine beiden Brüder und die Mutter endlich nach Deutschland einreisen dürfen. In der deutschen Botschaft in Beirut hat er die Papiere für seinen Sohn hinterlegt. Seitdem vergeht die Zeit - Zeit, die Taim das Leben kosten könnte."
Dies ist dem Text der Petition entnommen die ihr hier findet.

Jetzt ist es aber Zeit Euch Taim vorzustellen, Vorhang auf:


Falls Ihr eine Organisation kennt, die sich für Taim stark machen kann, dann meldet Euch bitte bei den Organisatoren von "Hilfe für Taim"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥