Mittwoch, 24. Februar 2016

Pippi Langstrumpf wohnt hier bei mir und ich habe ein Freebook für Euch "RockSugar"

Als ich früher Pippi Langstrumpf anschaute wollte ich nie Pippi sein, viel lieber Annika. Ja, ich war diese stinklangweilige, immer vorsichtige, saubere Annika, die Spaßbremse.

Wenn sich heute die Kinder über die Klamotten in den Filmen wundern, dann ging mir das als Kind nicht so, so liefen wir ja wirklich damals rum. Nur wie Pippi wollte ich nie aussehen.
Meine Eltern hatten schon ein total langweiliges, pflegeleichtes Kind, das seine Nase am liebsten in Bücher steckte, natürlich auch eine Ausgabe von Pippi Langstrumpf mit dabei.



Meine Töchter aber sind Pippi und nicht Annika. Sie sind frech und wild und wunderbar, so wie Astrid Lindgren das forderte.
Jede auf ihre Art.
Louisa ist die Sportskanone, die auf Bäume steigt und Alles gelingt ihr was sie anfängt.
Jolina ist die unbekümmerte Pippi, die keine Lust auf Plutimikation hat (nein, sie kann sogar leider gar nicht zählen) und oft denke ich, sie ist sicher das stärkste Mädchen der Welt. Wo hat sie nur diese Kraft her?

Louisa ist wie die Pippi, die dem Mäuschen in der Villa Kunterbunt auch immer ein paar Krümel hinlegt und mit allen Tieren gut Freund ist.
Jolina ist wie die Pippi die ohne Wenn und Aber ihren Weg geht und der die Meinung der anderen total schnurz ist.



So unterschiedlich die beiden Mädchen sind, so hat jede von ihnen ihre Pippi-Seite und die macht sie auch WUNDERBAR. Und ab und zu anstrengend für uns Eltern.
Manchmal suche ich die Annika-Seite in ihnen und natürlich gibt es auch die.
Beide lieben schöne Kleider mehr als Ringelsocken und Schürzenkleider.
Und Louisa steckt ihre Nase auch oft in Bücher (das müssen die Gene sein).


Ihr denkt jetzt sicher auf dem Stoff ist Pippi und ihre ganze Bande, aber so einfach ist das mit den Rechten an Pippi nicht und ich bin auch froh darüber.
Ein bisschen Pippi steckt ja doch in uns allen, oder doch Annika? und somit steckt in diesem schon ausverkauften Stoff von Lillestoff auch Pippi. Frech und Wild und Wunderbar.


Jolina liebt ihren neuen Rock, da ist sie ganz Annika und das Posen klappt in letzter Zeit auch immer besser. Sie schaut sich ganz viel von Louisa ab und ich muss oft hinter der Kamera grinsen wie sie einen auf GNTM macht. Drama-Baby!





Wer den Schnitt für den Rock gerne hätte hat Glück, denn den gibt es ganz for free von nEmada bei Stoff&Liebe hier oder hier
Für den Stoff habe ich Euch mal einen DaWandaLink gesucht, ein Händler hat den noch.



Freebook: RockSugar von nEmadA
Stoff: "Happy Girls" Jersey von Lillestoff
vielleicht noch hier

genähte Größe: 110/116
Model: Jolina
Fotos: JoLou

















Post enthält Werbelinks


Kommentare:

  1. Super schön geworden der Rock und das mit dem Posen kann Molina richtig gut. Etwas Pippi steckt doch in jedem von uns auch wenn der ein oder andere etwas ruhiger ist. Meine Jungs sind in vielem auch total unterschiedlich aber das ist auch gut so.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  2. Hey, das sind hübsche Fotos!
    Wir haben etwas gemeinsam. Mal wieder ... :-)
    Ich wollte auch nie Pippi sein, war auch eher so ein Tochterkind wie Du! Meine Eltern waren froh drum, damals. Meine beiden jüngeren Schwestern halten mir noch heute so manches unter die Nase. Irgendwann hat mich dieses "Vorbild-sein" selber genervt.
    Wenn ich mir meine beiden Mädeln so anschaue, sind beide "Pippinachfolgerinnen". Gut so!
    Kannst Du Dir vorstellen, dass ich einen Grossen habe, der scheinbar nie eine Pupertät in dem Sinn hatte, wie man sich das vorstellt? Von klein auf lieb und nett, Lehrers-Liebling, in der Lehre der Beste ... etc. Dafür baute er dann ab ca. 25 J. einen Mist nach dem anderen. Gut, dass er nun wieder "normal" geworden ist.
    Kinder haben ist eine Lebensaufgabe die nie aufhört.
    Bei unseren Jüngsten schon gleich gar nicht.
    Ich wünsche Deiner Grossen weiterhin so viel Spass an ihren Hobbys. Sie sieht immer sehr glücklich aus!
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Die Farben und der Rock stehen Jolina richtig gut :-). ..ich hab noch keinen Rock genäht weil ich dann vom Gefühl her eine legging o.ä . drunter ziehen müsste wg der Windel. .viell bin ich auch einfach zu empfindlich; -) ich teste das jetzt mal..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich ziehe im Sommer noch ne Unterhose über die Windel und gut ist - oder ich hoffe auf einen Sommer ohne Windel "stöhn"

      Löschen
  4. Ich wollte Pippi sein!!! Ich hatte als Kind einen Schlafanzug im Pippi-Outfit-Design; ein Hosenbein blau, das andere geringelt....dazu so ein Oberteil mit "Fake-Schürze". Ich habe den geliebt, noch getragen als er schon längst zu klein war und ihn am Wochende machmal nicht ausgezogen ;-) Unabhängig davon sagen mir heute meine Arbeitskollegen (ich bin mittlerweile Ärztin), dass ich sie in meiner Art an Pippi Langstrumpf erinnere....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein wundervolles Kompliment von deinen Kollegen und ein Sonntag im schlafi (egal wie er aussieht) ist bei uns auch beliebt.

      Löschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥