Donnerstag, 10. September 2015

RUMS mit Freebook BigLegLove

Leggings gab es schon mal, da trug ich sie auch sehr gerne, 
dann trug sie eigentlich keiner mehr bis auf, nun ja, 
eine kleine Minderheit, die das besser gelassen hätte. Adipöse Damen von der Gattung "RTL2-Nachmittagsprogramm Zielgruppe" meist noch mit viel zu kurzen T-Shirts.
Klar so eine Legging ist bequem, aber sie unterstreicht auch die Figur, jede Figur!!!! Und genau das ist das Problem. Mein Problem.

Hatte ich früher eine Gazellenfigur ist es heute eher die eines anderen Savannentiers.
Hier ein Röllchen, dort ein Pölsterchen, im Prinzip in meinem Alter auch nicht so schlimm, aber das muss dann eben auch keine Legging unterstreichen.

Aber richtig kombiniert steht (fast) jedem eine Legging, evtl. sogar mir.
Man sollte sie das betonen lassen was einigermaßen vorzeigbar ist und über den Rest hängt man was drüber. Wahlweise Tunika, Kleid, passender Rock (da geht aber nicht alles).

Ich habe mir sogar ne Legging gekauft für diesen Zweck (ist noch in der Packung vom A...), falls man die mal braucht, hat man sie.

Jetzt hat aber nEmadA in Verbindung mit Stoff&Liebe ein Freebook erstellt und ich durfte testen wenn ich will.

Ich wollte dann mal in meinem Wahn kurz vor dem Urlaub und stellte fest, dass ich sogar hätte eine Größe kleiner wählen können (an gewissen Stellen, hihi)

Das Freebook ist für lange Leggings, aber wenn man einfach unten etwas weglässt, sind sie eben Waden- oder Knielang, ganz einfach.

Aber pssst, ich hab extra einen Stoff genommen der mir nicht ganz so sehr am Herzen liegt und dann hatte ich das Problem etwas fürs Foto für obendrüber zu finden.

Also trage ich hier einen wadenlangen Rock einfach als Tunika hoch gezogen, sieht sogar richtig süß aus, aber es geht ja um das Beinkleid, und daher hört das Bild auch auf wo es uninteressant wird.

Wie die Legging obenrum sitzt zeige ich Euch nicht (ihr wisst ja RTL2 und so) sie sitzt gut, ist bequem und am schönsten wenn was drüber hängt.



Weil das meine Legging ist
darf ich sie auch zu RUMS schicken, 
was ich hiermit tue und mich schon auf die Posts der anderen freue.

Wer sich auch so ein Beinkleid in lang, kurz oder noch kürzer nähen möchte
holt sich einfach das Freebook
(Links gibt es wie bei mir gewohnt am Ende des Posts)


Stoff: Püdile Kombistoff von swafing
genähte Größe: (muss ich mal nachsehen, jetzt ohne Witz)
Model: Frau JoLou (s Beine)
Fotos: JoLou
verlinkt zu: RUMS, Outnow


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥