Freitag, 14. November 2014

Louisas Kapuzen RagMag

Ihr habt Louisas neues Kapuzen-Shirt sicher schon irgendwo im Netz gesehen.
zB hier bei den wundervollen Designbeispielen vom RagMag

Und obwohl das Lou von JoLou eigentlich gar keine Kapuzen mag (kein Wunder wenn man so ein wildes Mädchen ist und überall rum klettert und durchschlüpft, da ist so ein "Anhängsel" ja störend), jedenfalls hat sich Louisa sofort in ihren neuen RagMag-Hoodie verliebt, ich glaube das sieht man, oder?



Ich habe zum ersten Mal meinen Plüschstoff benutzt und beim nähen eine schwarze Hose und ein schwarzes T-Shirt getragen, danach sah ich aus wie ein Schäfchen auf Droge, hihi.
Aber wenn der Stoff vernäht ist, ist er einfach wunderschön (ich hoffe nach der 1. Wäsche auch noch) und fusselt auch nicht mehr.



Ein Probenähen ist selten einen fertigen Schnitt an dem nichts mehr zu rütteln ist nachnähen und abnicken.
Es ist ein Schaffensprozess und die Nerven der Schnitterstellerinnen werden manchmal echt auf die Probe gestellt.
Bei RagMag war das so und am Ende war RagMag schon ein bisschen anders und bestimmt noch besser als am Anfang geplant, nur Beas arme Nerven, oh jehhh!!!




Was aber von Anfang klar und unabänderbar war sind diese genialen Unterteilungen (die man natürlich auch weglassen kann) Ich liebe ja Shirts zu unterteilen um auch kleinere Stoffreste zu verwenden, oder um verschiedene Stoffe zu kombinieren, doch diese Teilung, ohhh Mann, die ist so toll durch den Bogen und gleichzeitig Raglan.




Hört sich jetzt richtig überschwänglich an und ist es auch *grins*
Oft sage ich ja "Dafür hätte ich jetzt kein E-Book gebraucht" ich bin ja in den letzten Jahren immer mutiger beim Nähen geworden, aber hier bin ich ehrlich, obwohl es ja auch ganz einfach ist wenn man es kann, so ne Teilung hätte ich nie genäht ohne RagMag und es macht so ne megageniale Figur (Falls Bea mal so wahnsinnig ist es für Erwachsene raus zu bringen ist mir schon bewusst das auch Teilungen keine 10 Kilo wegmogeln, aber vielleicht macht sie es ja trotzdem und ich kaufe mir Mogelunterwäsche)




Bei den Bündchen habe ich schon ein bisschen in die Zukunft gedacht, denn Louisas genähte Schätzchen werden ja an Jolina vererbt und ihre Arme sind ja etwas kürzer und Mitwachsbündchen immer eine gute Sache, die könnte man rumschlagen, aber sehen so auf jeden Fall auch toll aus.


Die Dalapferde hab ich noch nie untereinander kombiniert, aber kommt gut finde ich und ich bin froh diesen Stoff damals als Ballen gekauft zu haben.


Vielleicht habt Ihr auch schon gemerkt das ich an der Seite aufgeräumt habe. Die Damen die mir bisher ihr Vertrauen zum nähen oder Sticken ihrer neuen Schätzchen geschenkt haben sind nun auf einer extra Seite aufgeführt (seht ihr oben den Reiter?) Natürlich bin ich noch nicht fertig, zwischendurch passiert bei uns immer ganz viel Leben, doch dann könnt Ihr Euch dort weiter klicken wohin es Euer Herz begehrt. Und ab heute werde ich auch von den Schnitterstellerinnen ein "Label" zum Suchen der Posts einfügen und bei schrecklicher Langeweile auch bei den alten Posts nach und nach ergänzen.



Ich wünsche Euch viel Spaß beim selber nähen.

Eure


genäht Größe: 134/140
Stoffe: Dala von Lillestoff
Plüsch von buttinette
Model: Louisa
Fotos: JoLou
verlinkt zu: Outnow

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥