Sonntag, 7. September 2014

Hoffest auf dem Eulenhof

Wie jedes Jahr war wieder Hoffest

auf dem Eulenhof bei Bretzenheim.

Wir machten einen kleinen Spaziergang,

3 Frauen und 5 Kinder,

nur Jolina durfte in den Buggy,

denn der Weg zieht sich schon etwas Berg auf

mit so kurzen Beinen.

Schon von weitem waren sie beruhigt,

die Strohburg ist wieder da.


Tierisch hoch ist das Ding

und ich war heilfroh das Jolina da nicht hoch kam.

Sie hatte schon Spaß von dem kleinen Strohballen zu springen.


Innen in der Strohburg besteht dann natürlich die Gefahr,

das jemand auf einen springt

Louisa war so verrückt von ganz oben ständig runter zu hüpfen,

am besten einfach nicht hinsehen.


Natürlich gab es auch noch Wippen und eine Rutsche und Trecker

und eine Oldtimer Ausstellung

und ganz wichtig:

Lecker Essen.

Mein Ziegenkäse war yummie

und die Pommes der Kids waren aus echten Kartoffeln

also nicht solcher Tiefkühlkram, super!


Vielleicht wäre manchmal ratsam den Focus auf unsere wunderschöne Landschaft zu haben und nicht auf die Motzgurke die nicht von der Rutsche will.


Natürlich ist es schwer sich komplett zu entspannen

und immer wieder ging ich mal schauen wenn Jolina nicht mehr zu sehen war,

aber sie ist nicht einmal weggelaufen,

allerdings gab es ja auch genug spannendes hier,

warum sollte man da weg?



Da genug von dieses Trettraktoren da waren

lies ich Jolina auch mal ne halbe Stunde sitzen,

groß vom Fleck kam sie eh nicht

und ich wusste wo sie ist, hihi.


Louisa ganz oben
(wo sonst)


Heute Nachmittag hatte Louisa trotz Baden und Haare waschen

immer noch ganz viele Strohkrümelchen in den Haaren,

warum seht ihr hier:

Strohkampf auf den Zinnen der Burg





Jolina betrachtete das ganze aus sicherem Abstand




Das Wetter war genial,

die Stimmung gut

und wenn ihr mal in der Nähe seid

der Eulenhof hat auch einen Hofladen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥