Montag, 5. Mai 2014

Vorfreude HP KW 19

"Vorfreude ist die schönste Freude."


Ob es jetzt wirklich die schönste Freude ist, 

naja,

aber Freude an sich ist immer gut.



Es ist zwar oft so,

dass Dinge auf die wir uns ganz besonders freuen,

dann am Ende

gar nicht so super sind

und andere,

die wir eher so ein bisschen mit Unlust,

oder ohne große Erwartungshaltung machen,

besonders genial werden.


Ich glaube,

das liegt daran,

dass wir uns in all unserer Vorfreude

schon so viel ausmalen,

dass dann in Wirklichkeit gar nicht eintritt.


Wir erwarten immer so viel,

von Ereignissen,

von anderen Menschen,

da kann man ja fast nur enttäuscht werden, oder?

Ein bisschen Neugierde

und Kopf leer machen tut oft so gut.


Ich kann mich zB. 

über Entwicklungsschritte von Jolina

so uneingeschränkt freuen,

weil ich sie nicht schon voraussetze

und mit dem Buch über Kinderentwicklung

und dem Kalender da sitze

ob mein Kind sich jetzt "zeitgerecht" entwickelt,

oder sogar im Entwicklungsrennen die Nase weit vorne hat.

Ich freue mich über Dinge,

die eigentlich "normal" sein sollten,

doch was ist schon normal?



Ich freue mich auf das

was Jolina noch lernen wird,

ganz ohne Vorstellung was das alles sein wird.

Es wird noch einiges kommen,

aber was und wann?

Ist doch auch wurscht.

Ich habe viel gelernt

in den letzten 5 Jahren

über mich und andere Menschen

und obwohl man oft nicht aus der eigenen Haut kann,

werden sich viele wundern,

dass man in unserer Situation

viel zufriedener sein kann,

als in einer Welt

voller Zukunftspläne,

die dann wieder umgeworfen werden,

warum auch immer.



Ich freue mich im Moment gerade auf den Urlaub,

ich versuche mir aber 

nicht all zu viel schön zu malen.

Denn dann wird es in "echt" dann bestimmt wundervoll.


Ich stelle mir einfach mal vor,

dass Jolina bestimmt krank wird, 

egal,

wir werden das beste daraus machen,

ich werde mal nicht all zu schönes Wetter erhoffen,

ist schließlich Holland und nicht der indische Ozean,

aber ich werde mich einfach freuen,

auf Tage,

die losgelöst sind vom Alltag,

die einfach 

"anders" sind.

Nicht besser, nicht schöner,

einfach raus

und schauen was der Tag so bringt.



Ich glaube diese Vorfreude

kann mir nichts verderben,

einfach mit Freude Neues erwarten,

ohne große Vorstellungen.


Ach wären es doch schon Sommerferien,

obwohl,

dann wäre ja die Vorfreude weg.




1 Kommentar:

  1. Klingt schön .... Deine Freude kommt durch in deinen Zeilen
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥