Mittwoch, 19. März 2014

JoLou goes Modenschau und Yetta von farbenmix die Zweite - Mode für Menschen mit Down Syndrom


Möchtet ihr wissen was ich heute den ganzen Tag gemacht habe?

Ich habe Kleider auf Bügel gehängt

einen neuen Kleiderständer aufgebaut

alles zum zweiten Mal gemacht

nachdem Jolina den Ständer komplett in seine Einzelteile zerlegt hat

und mich mit Aktion abgelenkt.



Aber ich fange mal von vorne an

Es war Oktober 2013,

wir waren gerade in Holland in Urlaub,

da erreichte mich die Anfrage ob ich mir vorstellen könnte

zum Markt der Möglichkeiten

anlässlich des Welt Down Syndrom Tages in Velbert

eine Modenschau auf die Beine zu stellen.


Ich?

Die kleine Frau JoLou?

Modenschau?

Schnappatmung!!!!


Ich danke Mias Mama von "Mias kleines Extra"

die mich vorgeschlagen hat.

Noch bedanke ich mich, hihi,

wer weiß was am Samstag alles passiert?


Als ich zugesagt habe

war ja alles noch weit, weit in der Zukunft,

aber jetzt ist es am Samstag

und mir geht der berühmte A.... auf Grundeis.

Habe ich an alles gedacht,

werden unsere Models wenigstens ein bisschen mitmachen?


Ich habe mir tolle Leute ins Boot geholt,

denn alleine für eine ganze Modenschau zu nähen

wäre mir zwar möglich,

doch es entspricht nicht meiner Art,

ich teile gerne

und Vielfalt ist das was eigentlich erst richtig Spaß macht.


Wen ich mir ins Boot geholt habe erzähle ich Euch dann,

wenn ich Euch von dem Catwalk berichte.

Nur eine nenne ich jetzt schon,

denn wenn ich mir

durch die Bank Labels ins Boot geholt habe

die ich persönlich kenne,

so kam zum richtigen Zeit Punkt Katta


mit ihrem ersten deutschen Schnittmuster speziell für Menschen mit Down Syndrom

um die Ecke.

Katta kenne ich natürlich übers Netz, 

aber wir werden uns am Freitag oder Samstag

das erste Mal über den Weg laufen.

Als eingefleischter farbenmixer

war ich happy auch Kattas Schnitt Yetta probenähen zu dürfen

und Yetta war der Auslöser,

dass ich mir Katta von weit her ins Team geholt habe.


Ich glaube wir werden uns wunderbar ergänzen,

jeder hat seinen eigenen Stil,

wir werden hoffentlich für jeden in Velbert etwas zeigen können,

auf dem Laufsteg

oder an unserem Stand.


Es wird Euch nicht wundern,

es steht immer noch nicht alles,

die letzten Nähte müssen noch geschlossen werden

und unsere Models 

haben noch keinen Probelauf gemacht.

(Werden sie auch nicht,

das wäre eh keine Garantie, dass es beim nächsten Durchlauf funktioniert)


Ich zeige Euch jetzt mal die zweite Yetta

die ich genäht habe

und die Ihr auch in Velbert käuflich erweben könnt.



genäht mit Mitwachsbündchen,
dann spielt die Armlänge nicht unbedingt eine sooooo große Rolle

So viel zu Models die nicht wollen
wie sie sollen
Bei der Aufnahme war Jolina etwas schlecht gelaunt
und bessere Bilder waren unmöglich.
Doch ein Bild von vorne mit der Tulpenappli wollte ich doch zeigen.

Vielleicht werde ich einige meiner Leser am Samstag treffen,

ich bin die kleine Frau

mit dem schlechten Namensgedächtnis

was besonders schwierig ist,

denn in der Location ist kein Handyempfang

und ich kann Gesichter nicht schnell im Smartphone spicken.

Ich bitte einfach um Nachsicht,

ich bin nicht arrogant,

sondern nur liebenswert verpeilt.


Eure


Schnitt: Yetta von farbenmix
Stoffe: Lillestoff

Kommentare:

  1. Liebe Frau jolou,
    du machst das schon. Es wird bestimmt super.
    Alles gute und toitoitoi,
    janina

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin mir sicher, du/ihr schafft das. Und Kinder sind eben Kinder, die machen das halt, wie sie es für richtig halten und sind bestimmt auch schon völlig nervös. Ich freue mich schon auf Bilder und wünsche euch viiiiiiel Spaß!!!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Ganz viel Erfolg! Das wird bestimmt klasse!!!

    AntwortenLöschen
  4. <3 ich glaube, wir können beide um die Wette aufgeregt sein. Ich danke Dir, dass ich dabei sein kann, das wird bestimmt der Oberknaller - falls irgend ein Model auf die Bühne läuft ;-). Einerseits habe ich Panik, dass alles nicht klappt, dann denke ich wieder, wer weiß, wie viele Leute überhaupt den Weg ins Obergeschoss finden. Bring mal den Kuchen lieber mit nach oben, dann machen wir notfalls Kaffeekränzchen nur für uns.
    Bitte sag mir, dass es dort Handyempfang gibt, ohne bin ich komplett aufgeschmissen...
    Bis Samstag beim Frühstück!

    AntwortenLöschen
  5. WIR freuen uns auf Euch..Nili.erzählt von nix anderem mehr..schon ganz aufgeregt!!! Er muß vorher noch zum Frisör ..sonst "kann ich mich nicht blicken lassen"..."was solln Katta u. Martina denn denken"..lol

    AntwortenLöschen
  6. Oh, Cecilie ist völlig gelassen und unaufgeregt, mal wieder ein WDSD... Wenn es sonst nichts ist. Ich bin da schon ganz anderer Meinung, weniger wegen des Catwalk, den stemmt ihr schon - aber so das Ganze zu verantworten ist jedes Mal wieder ein bisschen spannend.... Wir freuen uns trotzdem sehr!

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥