Freitag, 14. März 2014

Hirnpups - Sonderedition zum Thema Steuern

Mir geht gerade sowas von der Hut hoch.

Die beste Stimmung um was zu schreiben.

Bevor meine Wut vielleicht verpufft.


Ich müsste Nähen,

ich müsste Kuchen backen,

ich schreibe und lass es raus.



Wenn ich bevor ich hier fertig bin

noch einmal Uli Hoeneß und Respekt

in einem Satz höre

muss ich explodieren.

Okay, zulassen könnte ich:

"Ich habe NULL Respekt vor U.H.!!!!



1. Finde ich es schon erstaunlich das dieses Thema einen Brennpunkt im Fernsehen wert ist.

Dieser Mann ist weder eine Naturkatastrophe, noch ein Terroranschlag,

ich finde eine Meldung in den Nachrichten hätte gereicht.


2. Der Typ hat sehr gute Berater.

Schon stellt er sich als nobel hin weil er seine Strafe annimmt

und dann noch seine Ämter hinlegt.


Ohhhhhh, soll ich mal eiei machen?

Jeder kleine Arbeiter, der sich mal was blödes zu Schulden kommen lässt

ist seinen Job los, der muss ihn nicht freiwillig abgeben,

da wird er gar nicht zu kommen.


3. Jetzt erkläre ich Euch mal Steuerhinterziehung.

Ich frage mich warum so etwas immer noch als Kavaliersdelikt

in vielen Köpfen durch geht.

Ich glaube viele denken

"Die klauen dem Staat Geld, na ja,

die Politiker haben eh genug und tun nix für uns,

der Staat verdummt unser Geld ja eh,

dem tuts nicht weh"


Aber was sind denn Steuern?

Ist das nicht unser aller Geld?

Hat der, der im Großen Steuern hinterzieht nicht uns allen Geld gestohlen?

Unser weniges Geld, von dem wir brav und treu immer was abgeben für die Gemeinschaft?


Liebe Autofahrer:

"Nun ja, die Autobahn XY sieht leider extrem schlimm aus,

wir haben leider kein Geld im Topf,

wir machen dann mal Tempo 80,

das muss erst mal reichen."



Liebe Eltern:

"Es tut uns leid,

wir können leider keine weitere Erzieher(in)/Lehrer(in) einstellen,

dafür fehlen uns leider die Mittel,

die Toilette können wir auch gerade nicht sanieren, 

wir schließen sie

und nun ja

wir finden für die Gestaltung des Pausenhofes 

könnten ja die Eltern und der Förderverein aufkommen,

dafür sind leider keine Steuergelder übrig."



Liebe Empfänger von Sozialleistungen:

Und darunter fallen auch die Eltern von behinderten Kindern,

die wir um I-Kräfte kämpfen müssen

oder um die Inklusion unserer Kinder.

"...wir konnten ihren Antrag leider nicht positiv entscheiden..."

Ist ja kein Geld da.


Ich könnte diese Liste endlos fortsetzen.

Dieser U.H. hat Euren Kindern in die Tasche gegriffen,

uns allen

und jetzt zahlen wir ihm Kost und Logis.




Ja, dieser post ist absichtlich schwarz oder weiß

ich bin wütend

und ich habe in meiner Bankerzeit viel, sehr viel gesehen

und ich durfte nicht darüber sprechen,

darf es immer noch nicht

weil es damals legale Schlupflöcher gab

Steuern zu "sparen"

Mir ist das Lächeln oft im Gesicht erstarrt

und ich hätte diesen Menschen oft so gerne gesagt was ich wirklich denke.



U.H. ist kein Einzelfall,

er steht für viele die es so machen

Ich habe auch Null Respekt vor Superreichen

die durch das Geld von uns kleinen Leuten

zu ihrem Reichtum gekommen sind

und dann mal schön ihren Wohnsitz verlegen.


Der Dieb, der Euch das Portmonnaie aus der Tasche klaut,

dem wünscht ihr doch auch die Krätze an den Hals, oder?



So, das musste mal raus

und jetzt nähe ich weiter.








Kommentare:

  1. Applaus, Applaus! Meine Meinung!

    Ich möchte jetzt auch nix mehr von dem lesen/sehen, die Berichterstattung ging mir auch tierisch auf den Keks.



    AntwortenLöschen
  2. Hallo Martina,
    so prinzipiell stimme ich Dir da zu. Ich kann U.H. auch nicht ab und mag es nicht, wie er glorifiziert wird.
    AAAABER: Mich macht es auch oft sauer, wenn ich sehe, wie Steuergelder verschleudert werden für sinnlose Scheiße (sorry)! Autobahn - ja. Sozialleistungen in einem gewissen Maße - ja. Infrastruktur allgemein - ja. Aber in letzter Zeit nimmt es überhand, dass Steuergelder einfach sinnlos rausgehauen werden. BER zum Beispiel. Die Typen sollte man gleich neben Uli H. einknasten! Oder dieser seltsame Sexualerziehungsunterricht in BW. mir würden noch 100 Sachen einfallen. Ich finde es einfach nicht richtig, dass auf eine Sache, die alle gleichermaßen betrifft (Autobahnen, Sozialleistungen, die ja -in welchem Maße auch immer- fast jeder bezieht), 5 Sachen kommen, die einfach nur Geldrausgehaue sind!
    Da fällt es mir schwer, das Verhalten des Uli H. so zu verurteilen.

    AntwortenLöschen
  3. Ja, Deinen Post verstehe ich, sehr gut sogar. Bin Deiner Meinung!

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥