Freitag, 15. November 2013

Freude Schenk Adventskalender


Als mich Nadja von deals.com fragte,

ob ich bei einer Adventskalenderbastelaktion

mitmachen möchte.

sagte ich ohne lange zu überlegen zu.


Egal, dass ich in Marktvorbereitungen ersticke,

egal, dass ich am Tag der Deadline in Brüssel stehe.


Ausgeschrieben hat diese Aktion:

Himbeer Berlin

Das Stadtmagazin für Leute mit Kindern


Und als ich sah, dass ich nicht eine von 100 bin,

sondern weniger Kreative sich dafür austoben,

da ging mir mein dicker Bobbes schon ganz schön auf das berühmte Grundeis



Also, es musste 1. recht einfach gehen

(denn basteln ist nicht wirklich meins

und meine Nähidee war tatsächlich schon mal da)

dann musste es 2. nicht all zu viel von meiner Zeit in Anspruch nehmen

und 3. durfte es natürlich nicht teuer sein

UND 4. es musste so sein wie wir.


Alles anders als gewöhnlich.



Darf ich vorstellen?


Der Freude Schenk Adventskalender




Die Idee dahinter ist,

dass Weihnachten doch eigentlich ein Fest ist

an dem man geben sollte,

nicht nur nehmen.

Warum nicht Kinder schon früh

die Freude am Geben erfahren lassen?




Dies sind also 24 Gläser von Babykost,
da kann man aber auch welche kaufen,
oder Marmeladengläser usw.

gefüllt mit selbstgemachtem Glühweingewürz
(das Rezept verrate ich Euch demnächst auf JoLou)
Edit: Hier ist das Rezept - klick

oder mit Zutaten für leckere heiße Schokolade

man könnte jetzt Stoffkreise ausschneiden,
doch ich fand diese Servietten so passend
und bindet sie auf die Deckel der Gläser

Das sieht dann vorerst so aus

Dann habe ich in den Weiten des www
kleine Adventskalenderumschläge zum ausdrucken gefunden
dann 24 kleine Grüße ausgedruckt, eingetütet
und an das Gläschen gebunden

So sieht das erste "Türchen"
von unserem Kalender aus
es wird dann noch mit einem frischen Tannenzweig aufgehübscht
und das Kind, das schenken darf bekommt einen von 24 Schokolollies
die natürlich bereit liegen

Natürlich habe ich mir eine Liste gemacht
wer an welchem Tag was bekommt
und ich habe genau darauf geachtet,
dass sowohl Jolina,
als auch Louisa 12 Gläser schenken dürfen.

Wer die Kalendergläser bekommt?

Menschen denen man für das vergangene Jahr
danke sagen möchte,

Nachbarn, Lehrern, Therapeuten .....



So steht der "Kalender" jetzt bei uns
damit man ihn besser mal anheben kann
auf einem hässlichen
pink farbenen Tablett
das ich noch etwas weihnachtlich aufhübschen muss
aber ich werde das im Weihnachtsdekowahn einfach mitmachen.



Viel Spaß beim schenken,

dafür bekommt man selbst eine Menge.

Lächeln kann man nicht kaufen.




Edit: Und wenn es Euch gefallen hat dürft Ihr gerne

bis zum 30.11 einen Kommentar für mich abgeben. klick hier

Allerdings will ich ja Freude schenken,

was würde ich denn mit meinem Gewinn machen?

Ich glaube meinen Kindern Freude schenken

ist das Größte was

eine Mutter tun möchte.

Kommentare:

  1. Hallo Martina!
    das finde ich eine soo super geniale Idee!!
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist eine richtig schöne Idee!!! Da würden mir so viele Leute einfallen, denen ich mal DANKE sagen möchte... von meinen Liebsten abgesehen gäbe es da noch die nette Frau von der Post, die immer so viel gute Laune hat, egal wie schwer mein (Stoff?? *g*)-Paket ist. Oder die liebe Supermarktangestellte hinter der Wursttheke, die immer ein Extrarad für Sassy übrig hat. Oder die tolle Nachbarin, mit der ich leider noch nie mehr als "Hallo und schönen Tag noch" geredet habe. Oder aber auch die Nachbarn unterhalb, die man jeden Tag brüllen und streiten hört, vielleicht hören sie dann mal für einen Tag auf damit. Da eröffnen sich wirklich ganz viele Möglichkeiten :)
    Vielen Dank für die Idee und Anleitung!
    Liebe Grüße,
    Josy

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das ist eine richtig schöne Idee!!! Da würden mir so viele Leute einfallen, denen ich mal DANKE sagen möchte... von meinen Liebsten abgesehen gäbe es da noch die nette Frau von der Post, die immer so viel gute Laune hat, egal wie schwer mein (Stoff?? *g*)-Paket ist. Oder die liebe Supermarktangestellte hinter der Wursttheke, die immer ein Extrarad für Sassy übrig hat. Oder die tolle Nachbarin, mit der ich leider noch nie mehr als "Hallo und schönen Tag noch" geredet habe. Oder aber auch die Nachbarn unterhalb, die man jeden Tag brüllen und streiten hört, vielleicht hören sie dann mal für einen Tag auf damit. Da eröffnen sich wirklich ganz viele Möglichkeiten :)
    Vielen Dank für die Idee und Anleitung!
    Liebe Grüße,
    Josy

    AntwortenLöschen
  4. Drei Worte: ICH BIN BEGEISTERT!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Was für eine geniale, großartige und absolut unikale Idee. Für jeden Tag bis Weihnachten eine leckere Köstlichkeit in warmem Aroma - Tee genannt!!!
    Ich will auch so einen Adventskalender ;-)

    Allerliebste Grüße an den Clan

    Die Mami in Pumps

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine sehr sehr schöne Idee! Viel Glück wünscht Euch das Elfenkind

    AntwortenLöschen
  6. Absolut nette Idee und mal etwas ganz ausgefallenens, dass den Beschenkten sicher Freude macht! ich bin dafür, dass dieser Kalender der schönste ist :) glg Uschi & Elias

    AntwortenLöschen
  7. Absolut nette Idee, mal etwas das nicht jeder hat und den Beschenkten ganz bestimmt viel Freude macht. Ich bin dafür dass dieser Kalender der schönste ist ;)
    so einen hätt ich auch gerne ..
    glg Uschi & Elias

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie schön! Das finde ich eine ganz bezaubernde und wirklich weihnachtliche Idee!!
    Schön. Glg Verena

    AntwortenLöschen
  9. Das ist einfach mal ne Super idee! Das werden wir auch mal Probieren.


    Nia

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥