Samstag, 22. Dezember 2012

Schoko up my milk

Ich bin ja absoluter Schokofan und hätte ich nicht dieses blöde Problem mit Milch wäre ich bestimmt auch ein Trinkschokoholiker.

Das einzige was wirklich geht ist diese Kulttrinkschokolade aus Holland - warum weiß ich nicht, aber davon wird mir nicht übel, höchstens nach nem Liter und das ist glaube ich vollkommen normal, hihi.

Für alle die gerne warme Milch mögen und die langsam schokolieren möchten hier ein kleines Weihnachtsgiveaway.




Dies ist die Variante mit Vollmilch
(übrigens wären Eisstiele besser als meine langen Holzstäbchen - nur hab es bei uns keine und fürs www wars zu spät)

hier kommt Zartbitter im Birnenkostüm
einfach schmelzen - in Eiswürfelbereiter und Zuckerstreusel drauf

hier hatte ich den Versuch mit Zuckerstreuseln am Boden der Eisform, kommt aber nicht so gut

weiße Schokolade darf bei dem Trio natürlich nicht fehlen

die Holzstächen erst reinstecken wenn die Schoki schon teilweise fest ist sonst fallen sie um
ich habe sie aber trotzdem noch mit einer verrückten Konstruktion gestützt ;-)

in ein Tütchen verpacken

Schleife drum

und an einen lieben Menschen verschenken


Ich muss meinen Mann mal dazu nötigen eine warme Milch zu trinken und stecke ihm dann ein Schokistäbchen rein, damit ich sehe wie es dann schmilzt, probieren kann ichs ja nicht.

Grüße aus dem laktosefreien Weihnachtswichtelstübchen

Eure Martina

Kommentare:

  1. Das ist ´ne klasse Idee :o) Sieht toll aus und schmeckt bestimmt auch lecker :o)
    LG, Claudia
    (Gibt es nicht auch lactosefreie Milch, in der man die Schoki schmelzen kann?!?)

    AntwortenLöschen
  2. die Schokis sehen klasse aus....habe auch das Problem, hast du es schon mit der l-freien Milch probiert, gibt es ja nun schon von mehreren Herstellern, klappt bei mir prima - sonst würde es ja kein Latte mehr geben.

    schöne Feiertage
    lG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wunderbar lecker aus! Hast du denn eine Milchzuckerallergie oder bist du nur laktoseintolerant? Wenn du "nur" intolerant bist empfehle ich dir die Stäbchen aus Zartbitterschokolade zu machen und in laktosefreie oder Sojamilch zu packen, schmeckt sicher köstlich. :-) Sobald man zu Sojamilch Kakao o.ä. mischt, schmeckt man den (manchmal komischen) Eigengeschmack gar nicht mehr...

    Liebe Grüße und viel Freude beim Naschen,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Hi, ich versuche jeweils jeden 12. Blog auf Caros Liste bei den 12v12 anzukucken und deiner war heute dabei :)
    Dabei kuck ich mir gerne mal den restlichen Blog auch an und dieser Post hat mir gut gefallen, die Idee muss ich mir merken!

    Was klappt denn nicht mit der Milch? Auch laktoseintolerant?

    So oder so: Prost!
    Gruss aus Zürich, Ahuefa

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥