Montag, 24. September 2012

Frühling - Sommer - Herbst - Winter an einem Tag

Hallo!

Am Sonntag hatten wir alle 4 Jahreszeiten im Schnelldurchgang.

Okay, natürlich nicht in echt, aber auf der Bühne bei Louisas Ballettauftritt.

Dieses Mal hat meine Schwester mit ihrer Gruppe gleich drei Tänze getanzt und musste sich auch in 3 Kostüme werfen.

Psssst!
Bei einer Vorführung muss man schön leise sein!!!!

Wer war nicht leise?
Wer wurde von der Ballettlehrerin schon bei der Eröffnungsrede direkt angesprochen?
Wessen Mama wäre am liebsten in Grund und Boden versunken?
Wer hat seine Schwester nicht tanzen gesehen?
Wessen Papa musste mit seinem Kind rausgehen und sah seine Tochter nicht tanzen?

Na? Was denkt Ihr??????



Die kleine Tänzerin frisch geschminkt und voller Anspannung

Der Frühling

Ein kleines Vögelchen kündigt den Frühling an und flattert über die Schnee bedeckten Hügel

Die Sonne scheint und die Strahlen lassen den Schnee schmelzen

der Schnee zieht sich von den Blümchen zurück
und langsam werden die Blumen wach
recken sich zum Himmel und wachsen

Ein Mädchen das vorher Jacke und Mütze vom Winter weggeworfen hat pflückt die Blümchen und fängt das Vögelchen ;-)


Sommer

Die Sonne scheint
man liegt in der Sonne
die "Ballonkinder" (die ganz kleinen Ballettmäuse) freuen sich über die Ferien
und auch die Großen tanzen


Louisa hat ihr zweites Kostüm angezogen huscht für 2 Minuten in den Zuschauerraum und husch husch muss sie auf die Bühne zurück



Herbst

Erntedank


Loben und feiern

Winter

Winterkinder steppen
(übrigens steht  da hinten auch unser Schlitten und wenn unsere Nachbarn gesehen haben, dass wir den rausholen....obwohl, bei uns wundert man sich eh nicht mehr über was, hihi)

"Es schneit"
und es schneit wirklich!!!
Die weißen Flecken auf den Bildern sind "Schnee"
(der liegt jetzt auch bei uns im Haus)


Schlussbild der etwas anderen Art ;-)


Wie jedes Jahr hat sich Frau Bauer-Schramm etwas zauberhaftes einfallen lassen.
Ein absoluter Glücksgriff und Mama hofft, dass ich auch bald in den Genuss komme bei ihr tanzen zu dürfen.
Dafür muss ich jedoch lernen, dass der Mund zum lächeln ist und nicht zum quatschen, und dass man auf Aufforderungen nicht "Nein" zu sagen hat, jedenfalls beim tanzen.

Zu Hause tanze ich aber mit Begeisterung mit Louisa mit,

deshalb werfe ich Euch ganz Primaballerina (drunter geht eh nix)

Handbussis zu

Eure Jolina-Ballerina (ach ne, das ist die von Zapf *lol*)

Kommentare:

  1. Das sind ja ganz zauberhafte Bilder! War bestimmt super klasse.....der
    Papa kann ja einfach die schönen Fotos anschauen....hmm....schwacher Trost, gell....;-)))
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  2. ... hach muss das schön gewesen sein ...ich weiss wie stolz man als Mama ist wo wir Anfang des Jahres auch son tollen Auftritt vom Feelein sehen durften ♥

    glg Marion

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥