Mittwoch, 27. Juni 2012

Der Einschulungskleid Testlauf

Ganz am Anfang als ich mit nähen begonnen hatte, also noch gar nicht wirklich lange her, hihi, habe ich mir vorallem Schnittmuster von Traummädchenkleidern gekauft.

Eine Feliz habe ich ja schon geschafft, mehr schlecht als Recht als Anfängerin damals vor so langen Monaten *hüstel*

Eine Willemientje liegt immer noch halb fertig in einer Kiste. Ich Nuss dachte Samt sei ne schöne Idee.

Da schlummern noch mehr Dinge ungenäht und wunderschön anzusehen.

Doch ein Kleid wurde jetzt genäht und zwar eine Elodie. Angst machte mir da der Reißverschluss. Ich hab jetzt zwar einen eingenäht, aber, naja ...., Louisa hat ja lange Haare die drüber hängen ;-)

Wie ich aber schon oft in Blogs gelesen hatte nähen viele Mamas für ihre schlanken Mädels das Kleid ohne Reißverschluss und das werde ich dann auch demnächst noch einmal tun.

Ich wollte Louisa passend zu ihrem Ranzen mit Nixen und Delfinen eine Feliz in pink und türkis mit gestickten Meerjungfrauen nähen.

Louisa möchte jetzt aber eigentlich dieses hier anziehen, doch kurz vorm Einschlafen hat man die besten Ideen und nun wird es eine Elodie werden in türkis und pink, passend zu ihrer selbst gebastelten Lilifeeschultüte und evtl. doch mit Nixen.

Ich brauche nur wieder einen Schaffensflash wie am Sonntag, denn da ging diese Elodie fast wie von selbst.

Genug gelabert, schaut selbst.

Die junge Dame war mal wieder auf Krawall gebürstet

Da könnte noch was ran
ein Schleifchen oder Blümchen, oder...
mal sehen

"Drehkleider" gehn bei Mädchen immer!

und das hier dreht suuuuuper

Ich will auch so ein Kleid!!!!

und Louisas Figur dazu ;-)

Ich bin ja mal gespannt ob Louisa jetzt mit diesem Kleid zur Einschulung geht, oder was mir bis dahin wieder eingefallen ist oder ob es dann am 14.8.2012 wieder sooo kalt ist, dass ich ihr doch noch schnell ne Felize nähe da drunter sehen Pullis und Leggings netter aus.

Grüße aus dem Vorschulstübchen

Eure Martina

 

Kommentare:

  1. also unter eine Elodie passen auch Leggins das wird hier öfters erprobt und sicherlich auch ein Shirt, was eng an den Armen anliegt oder ein Jäckchen drüber .. hach bin ich froh das ich noch zwei Jahre Zeit habe für solche Entscheidungen ... aber eins weiß ich, wenn ich mir dein Kleid so ansehe... Elodie ist dieses Jahr sowieso noch geplant, die wird wohl höchst wahrscheinlich aus Rosalie genäht

    lg
    conny

    AntwortenLöschen
  2. super schön! nun hab ich den Elodie-Schnitt schon sooo oft bewundern dürfen ... ist es denn schwer zu nähen? und ist die "ohne-RV-Methode" auch beschrieben??

    LG,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Drehkleider gehen wirklich immer. Und vor allem: egal in welchem Alter. Als ich die Bilder sah, wollte ich sofort auch eins und mich schwindlig kreiseln :)
    Tolle Arbeit, wirklich!

    Ich hätte da aber mal eine andere Frage, von der ich nicht genau weiß, WO die passt, also verzeihst du mir hoffentlich dass sie hier so offtopic kommt.

    Ähm. ich will seit vielen vielen Monaten endlich wieder nähen. Häkeln tu ich mittlerweile schon wieder. Aber um meine Häkeltaschen fertig stellen zu können, brauche ich ein schönes Innenfutter etc. und DAZU eben eine Nähmaschine. Auf Amazon habe ich einige entdeckt. eine W6 für 100 Euro. Viele positive Rezessionen (193 Stück!!!!) und die wurde wirklich für gut befunden. Nach der 12. Rezession hab ichs geglaubt.
    Für 100 EUro kann man da auch eigentlich nichts falsch machen.
    Aber man muss natürlich Abstriche machen. Weniger Fadenauswahl, ich glaube kein verstellbarer Nähfußdruck, Sticken geht nicht etc.

    Nun also die alles entscheidende Frage:
    Welche Nähmaschine ist so ein typischer Alleskönner??
    Darf gerne bisschen was kosten, denn wenn sie funktioniert und mich glücklich macht, dann war das für die nächsten Jahre ne lohnende Investition.
    Würde mich über Rückmeldungen freuen, da ich nicht irgendeinen Mist kaufen will, über den ich mich danach nur ärgern muss.


    Vielen Dank schonmal und Liebe Grüße aus Bayern

    AntwortenLöschen
  4. Kleiner Nachtrag: ich wa gestern 3 volle Stunden im Nähladen um die Ecke und werde mir höchstwahrscheinlich die Brother innov-is 950 schenken. Jemand Erfahrungen mit der?
    (Sorry nochmal dass ich das hier in den Kommentaren einfach breittrete ... :/ )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry war die letzten Tage nicht online.
      Ist das die Nähmaschine die stickt und näht.
      Da ist ne Bekannte von mir sehr zufrieden mit, ansonsten ärgere ich mich tierisch über meine Nähma
      Martina

      Löschen
  5. Das Kleid ist ja sooo schön und überhaupt machst du sehr schöne Fotos...da meld ich mich gleich mal an:-)
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥