Freitag, 15. Juni 2012

Bauklötze kann man staunen und stapeln

Hallo!

Irgendwie sind alle tollen Spielsachen bei Louisa im Zimmer unter Verschluss.

Legos, Playmobil, Barbies, Bauklötze, Puppengeschirr.....

Das liegt zum einen daran, dass Mama einfach nix rausrückt, noch immer tauchen hier im Wohnzimmer Bälle aus dem Bällebad auf, das schon ein Jahr abgebaut ist, hihi.
Mama rät allen Eltern KEIN Bällebad in die Wohnung zu stellen, denn man könnte auch gleich 100 Plastikbälle kaufen und direkt in die Wohnung kippen, Ihr versteht wovon ich spreche? Hihi - *kicher*

Zum anderen rückt Louisa nix raus, egal was es ist und wenn sie es schon 2 Jahre mit dem Hintern nicht angeschaut hat, sobald ich es bekommen soll ist es plötzlich ihr liebstes Spielzeug.
Ihr nickt mit dem Kopf? Aha, Ihr habt auch Kinder!

Nun, jetzt war ich aber in letzter Zeit schon ein paar mal beim Augenarzt und wenn ich dort nicht mit den Bauklötzen nach anderen Patienten geworfen habe, (Mama ist das dann immer entsetzlich peinlich) habe ich gestapelt, ich bin eine richtige, kleine Hochstaplerin. Mama hat mir mit ungläubigen Augen zugeschaut.
Keiner hat mir das gezeigt, ich habs einfach gemacht.

Mama hat mir die Bauklötze aus Louisas Schrank geholt, Louisa hat gemotzt, sie zwischendurch mal wieder hochgetragen, Mama hat sie zurück geholt, ich baue Türme und ich werfe die Bauklötze durchs Wohnzimmer und verstecke welche, damit die Jahre später immer noch unter Schränken und aus unsichtbaren Ecken auftauchen können. Hehe!!!

Mama sagt das ist gelb
Ich mag aber lila (muss wohl in der Familie liegen)


Da ist auch noch ein Holzzug von meinem Cousin Benedict



Grün
hatte ich nicht erwähnt, dass ich lila mag?


...und Deckel zuuuuuu!


Ich muss Euch wohl nicht erzählen, dass der Eimer früher kaum zuging, so voll war er. Inzwischen fehlt die Hälfte. Das schreit nach Sofarücken ;-)

Bussis Eure

Jolina

Kommentare:

  1. Warum hast du mir das nicht schon lange vorher gesagt, das mit dem Bällehaus? Natürlich haben wir auch eins im Wohnzimmer und die Bälle verteilen sich regelmässig unter den Schränken und Sofas. Bald werde ich das Haus wieder für einige Wochen verstecken und dann wieder aufstellen. Das hat schon mal geholfen. Für eine kurze Zeit ist Paula mit den Bällen ganz zivil umgegangen. LG von Beate

    AntwortenLöschen
  2. Ich nehme mal an, die Bälle harmonieren farblich wenigstens mit den Bausteinen ;-)))) Gibt's beides nicht in Lila, echt blöd ;-)

    Laß Dir die Bausteine bloß nicht wieder wegnehmen! Du kannst Deiner Mama ja mal sagen, daß sie sicher noch viel weniger Millionen von Playmo-Teilchen im Wohnzimmer haben möchte. Da ist es doch viiieeel besser, Du baust schöne Türme!

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Playmo-Mini-Fitzelteile-liegen in Louisas Zimmer *grrr* Miniaturbriefchen, Babyfläschchen bei denen man aufpassen muss, dass man sie nicht einatmet und winzige Rosen ......... zwischen Barbieschuhen und gesammelten Steinchen und Schneckenhäusern

      Löschen
  3. Deine Maus ist so hübsch!! Tolle Bilder :) Super machst du das, Jolina!

    AntwortenLöschen
  4. ohje...das mit den Bauklötzen und vielen anderen Sachen kenn ich auch...WIr ziehen regelmässig unser riesen Sofa vor, und es ist jedes mal wie Weihnachten... Wenn wir das alle 4 Wochen machen hätten wir 12 mal im Jahr Weihnachten...Ganz lustig ist es immer bei meiner grossen, wenn sie denn ihren ganzen Kram wieder findet,dabei hab ich doch noch das geschreie im Ohr "Mama...Luca hat mir schon wieder dieses und jenes geklaut" ...jaja immer zuerst auf die Geschwister, und wenn es sich denn unterm Sofa wieder anfindet kommt nur ein leises "uuupsss" ;D

    AntwortenLöschen
  5. *hehe* ja das mit dem Bällebad kennen wir auch ♥ wo die Bälle überall auftauchen *schauf* - aber die Häschen haben immer so viel Spaß damit ♥
    Bausteine sind nicht so beliebt, beim Hasenjungen vielleicht ein bisschen, aber das Hasenmädchen hat die größte Freude, die Bauwerke vom Hasenjungen zu zerstören und das gibt immer ein riesen geschreih *aahhhh*

    Habt ein schönes Wochenende ♥

    Eure Hasenfamilie

    AntwortenLöschen
  6. Hey Jolina! Das kenne ich!!! Bei uns gibt es auch regelmäßig " Bauklötzchenschwund" im Wohnzimmer...unsere Kinder freuen sich jedes Mal auf`s Neue, wenn wir die Couch rücken und dort viiiele bunte Klötzchen zum Vorschein kommen.
    Lg und ein schönes Wochenende, Nicole und Anhang

    AntwortenLöschen
  7. In unserem Bällebadzelt waren nicht oft Bälle drin, höchstens wenn Alicia im Bett oder im Kiga war :). Mir hat mal ne Mama den Tipp mit dem Schneeschieber gegeben :) Aber das mit den Bauklötzchen ist echt klasse ich liebe solche Momente, in denen mir Alicia ganz unaufällig und von selbst zeigt, das sie etwas kann, was keiner erwartet hat, bei uns hat sie immer mit den Legoduplosteinen gespielt ( also ausgeräumt, rumgeschmissen uns evtl. auch mal wieder eingeräumt und neulich hat sie auf einmal ganz selbstverständlich ein paar Steine auf eine Platte gesteckt.Kann natürlich sein, das sie das im Kiga "gelernt" hat aber für mich war es neu und überraschend.

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe es, wenn Alicia uns so ganz nebenbei zeigt, wenn sie etwas kann, das keiner von ihr erwartet :)

    Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥