Montag, 6. Februar 2012

Späte Zähne oder Murphys Gesetz

Hallo!

In der Regel bin ich ja nicht satt zu bekommen und ständig stehe ich vor Mama und gebärde "Essen".

Wenn wir vom Kindergarten zurückkommen schnappe ich mir immer meinen Teller mit den restlichen Brotstücken oder verlange mir Neue wenn der Teller leer ist, dann stapfe ich damit ins Wohnzimmer vor die Glotze und schaue KiKa (ja Mama schämt sich auch ein bisschen dafür, aber ein Cappu in Ruhe ganz ohne Kinderterror muss auch mal sein und ich lerne tatsächlich vom Fernseher, ich singe zB. Heidi mit)



Nur im Moment will ich gar nicht viel Essen, denn ich bekomme Zähne.
Und wenn das bei den Kleinen schon gemein ist, dann tut es bei "großen" Kindern wie mir noch viel doller weh.

Ich bin ja recht spät dran, kommt bei Kindern mit meiner Ausstattung öfter mal vor.

Ein äußerer Schneidezahn unten hat sich schon ans Licht gewagt eine ähnlich große Spitze zeigt sich auf der anderen Seite aber an der Eckzahnstelle und jetzt tut es mir oben weh, jedenfalls habe ich da meinen Daumen. Mama kann nix sehen und macht sich schon Sorgen weil da recht wenig Platz für die Eckzähne ist, mal schauen ob ich mein Milchgebiss bis zum 3. Geburtstag voll bekomme.

Gestern hatte ich deshalb ein bisschen Fieber, aber ein Zäpfchen hob meine Laune wieder, leider ließ die Wirkung heute Nacht kurz vor drei nach.

Ein Zäpfchen um halb 5 tat zwar seine Wirkung, doch jetzt um 8:00 muss ich trotzdem weinen und jammern.

Passt doch super zum Logotermin den wir nur alle paar Monate haben, aber eben heute.

Und zum Termin der Psychologin im SPZ, den haben wir heute Nachmittag.

Wie war das mit Murphys Gesetz?

Ich hoffe es gibt bald wieder aktuelle Bilder von mir, evtl. mit neuen Zähnen zum lächeln.

Bis dahin weine ich aber noch ein bisschen vor mich hin und sage: "Zähne bekommen ist doof!"

AuaBussis

Eure Jolina

Kommentare:

  1. ...puh wenn es kommt dann alles auf einmal:( hoffe das dich die Termine aber vielleicht ein wenig ablenken und deine Laune heben;)

    lg Marion

    AntwortenLöschen
  2. och Du arme Maus. Es ist ein Jammer mit den Zähnen. Meinen Kindern hat damals Chamomilla sehr geholfen.
    Schnelle Besserung
    und Deiner Mama bitte liebe Grüße und vielen Dank für ihren Geheimtipp bezüglich Nähanfänger.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥