Mittwoch, 12. Oktober 2011

Stift und Rolle

Dies war mein erstes Mal!!!

Nicht das was Ihr denkt.....

....nein, es war auch nicht meine erste Stifterolle, hihi.

Ich habe zum ersten Mal probe genäht. Ich beneide und bewundere ja immer die Nähdamen die diese Verantwortung eines neuen Schnittmusters auf sich nehmen.

Bei diesem E-book war ich gespannt wie ein Flitzebogen wie das denn funktionieren sollte ohne diese blöden Wendeöffnungen zu schließen. Denn meine ungeliebte Näma macht mich dabei immer wahnsinnig, weil sie näht zwar, aber sie näht nicht schön.

Und tatsächlich, ich musste wirklich nicht diese Öffnungen unter Fluchen schließen.

Wie das allerdings funktioniert verrate ich Euch natürlich nicht ;-)

Das sieht man im E-Book von Zauberwaldmode, das es hier zu kaufen gibt.

kein Stift kann verloren gehen
denn der Rand wird umgeschlagen

so sieht sie leer aus

und so gefüllt
allerdings mit den dünnen, ungespitzten Holzstiften meiner Großen
es passen aber 12 dicke Stifte rein

gerollt wie ne Frühlingsrolle
nur mit Stiften statt Sprossen ;-)

Danke an Monika von Zauberwaldmode, dass ich das E-Book testen durfte.
Eigentlich sollten es ja 4 Stifterollen werden, der Stoff liegt auch schon hier, aber da das Nähstübchen auch Wohnzimmer ist und das kleine Kind, wie die letzten 4 Tage auch, nicht im Bett einschlafen will, war es mit nähen Essig, sowie mit dem Rotwein, der jetzt in der Küche atmet *grrrr*

Grüße aus dem (Probe)-Nähstübchen

Martina

1 Kommentar:

  1. Sehr schön!
    Hast du gut gemacht *hihi*

    Ich muss ja imme rnoch auf meine Nähma warten, um so schöner, dann eure Werke bewundern zu dürfen !!!

    Viele liebe Grüße Naemi

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥