Montag, 16. August 2010

♫Wasser ist zum Waschen da, faleri und falera...♫



Hallo!
Ich singe Euch heute mal wieder ein Liedchen.
Und was will ich Euch damit sagen?
Genau das eben: "Wasser ist zum waschen da und auch zum Zähneputzen kann man es benutzen...." und nicht um darin zu schwimmen, tauchen oder sonstigen Blödsinn zu treiben, so sehe ich das jedenfalls.

Hier das erste Bild ist am Freitag in der Umkleide der Crucenia-Therme in Bad Kreuznach entstanden, zu weiteren Bildern kam meine Mama nicht, denn sie hatte gaaaanz viele Arme und Beine die sich panisch um sie schlangen.

Ich war mit Papa beim Babyschwimmen und hatte Spaß, ich war im Oktober und Januar mit in einen Tropenbadurlaub und jedesmal hatte ich Spaß ohne Ende und in der Badewanne zu Hause setze ich das ganze Bad unter Wasser weil es so schön ist zu planschen....
doch etwas ist mit mir passiert - ich habe Angst vor Schwimmbädern!
Da dachten meine Eltern beim ersten Freibadbesuch das Wasser im Planschbecken wäre mir zu kalt, , heute wissen sie, dass es das nicht war.
Hilfe - in nicht ganz zwei Wochen gehts ans Meer, was soll da nur mit mir werden?
Meine Eltern haben sich wirklich Mühe gegeben, sind am Sonntag gleich wieder mit mir ins Hallenbad, dieses Mal nach Rheinböllen im Hunsrück, weil da ein nettes kleines sehr warmes Hallenbad ist in dem auch Louisa die Wutz rauslassen kann. Auch dachten sie wenn Papa mich vielleicht hält...der ist ja etwas größer als Mama - NEIN! Ich habe Angst!
Kurze Ablenkungen durch andere Kinder oder Wasserspielzeug, okay, aber dann ist sie wieder da die Panik und meine Krakenarme und Beine klammern sich fest....
Wer hat Tipps für meine Eltern, die sind doch begeisterte Taucher und sahen mich schon mit ihnen durch die Korallenbänke blubbern.


Auf der Rutsche ist´s okay, da ist das nasse Zeug weit weg!








Louisa im Außenbecken mit Delly.





Hier sind wir in der "Blubber-Grotte"











Immerhin Louisa kann sich freuen.




Endlich haben sie ein Einsehen und lassen mich an Land!
.
Ich bin wirklich gespannt wie das in unserem BADEURLAUB wird.
.
Ach ja, heute hat sich mein ständiger Fließschnupfen wieder ungesund in Richtung total gelb verfärbt.
Mensch Mama, sag ich doch, dass Schwimmbäder ungesund für mich sind.
.
Verschnupftes Bussi von Eurer
.
Jolina









Kommentare:

  1. Hallo Jolina Maus!

    Du wirst die Schwimmbäder auch noch schätzen lernen, man kann da sooo viel Spaß haben.

    Bei diesem eckeligen nassen Wetter hab ich mir auch wieder einen Schnupfen eingefangen, *bäh* ... ich sage nur morgens ist das immer so eine böse gelbe Angelegenheit ... und nachts muss ich jetzt immer mal wieder husten.

    Aber noch kann ich in den Kindergarten gehen, also alles noch nicht so schlimm.

    Gute Besserung von deiner Leidensgenossin Samea

    AntwortenLöschen
  2. Ohje, dieses Angst hatte charlotte auch schon zweimal.
    Irgendwann wars wieder vorbei.
    Aber am Meer kann man auch so gut spielen, ist ja nicht unbedingt erforderlich ins Wasser zu gehen.
    Liebe Grüße
    aus der Rotznasenfront

    Ps. ich brauch ne E-Mail Adresse um den Blogschlüssel verschicken zu können
    Beatrice

    AntwortenLöschen
  3. danke für den Kommentar ;-)

    wir haben auch schon Badeurlaube mit ülötzlich badescheuen (vorher nicht badescheu!)Kindern verbracht.
    was half, sind diese kleinen Schlauchboote (gibs auch relativ klein zum hinterherziehen und auch nicht so teuer)
    da haben wir dann einfach Kinder eingeladen, damit nicht immer einer draussen bleiben muss

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥