Freitag, 2. Juli 2010

SPZ - Hochzeitstag - Lou und Shoe

Hallo!
Heute Morgen hatte ich wieder einen vollen Terminkalender.
Zuerst war Ergotherapie angesagt. Da hatte ich 2 Wochen frei, denn Frau Schneider war in Urlaub.


Und dann gings im Anschluss gleich weiter zum AEP. Mama hat den Termin extra so gelegt, denn beim Hörtest soll man ja schlafen und um 11.00 h nach Ergo oder KG bin ich immer tooootal müde.
Zum Glück ist die Ergo und die EEG-Abteilung des SPZ im gleichen Haus, das letzte Mal bin ich im Auto zwischen den beiden Häusern eingepennt und war dann beim AEP wach.
Trotzdem hatte Mama dieses Mal alle Mühe mich zur Ruhe zu bringen.
Die Kopfhörer und das Klebzeug am Kopf waren auch nicht schön!
Ach ja, und Mama sagt das war mein letzter Transport im Maxi Cosi. "Noch bis zum AEP, dann ist Schluss!", hat sie gesagt. Ich kanns auch verstehen, ich bin von der Größe noch nicht rausgewachsen und es ist super praktisch wenn ich eingeschlafen bin, aber Mama ist nur 1,56m und sie schaft es kaum noch mich mit dem Ding durch die Gegend zuwuchten.
Dann bin ich ein großes Mädchen - in einem richtigen Autositz! Cool!

Wieder zu Hause hatten Louisa und ich wieder nur Blödsinn im Kopf.


Ach ja, hier bin ich im Garten, kurz vor dem Schneckendisaster!
Louisa hat mal wieder nicht gehorcht und das hätte böse ausgehen können!
Ich stecke ja alles gerne in den Mund. So hatte Louisa drei kleine Muscheln auf der Decke liegen lassen, schwupp, hatte ich sie drin und habe auch ganz doll weinen müssen als die wieder rausgeholt wurden.
Mama hat Louisa zum 100ten Mal erklärt keine kleinen Sachen....bla bla bla.
Louisa war beleidigt, schüttete ihre Schneckensammlung ("Ich will soooo gerne ein Haustier!") In ihren Sandeimer und motzte.
Dann kam Mama in der Garten, Papa war am Grill und rechnet auch nicht ständig mit unserem Blödsinn so wie Mama. Auf einmal merkte sie das was nicht stimmt.
Louisa hatte ihren "Schneckeneimer" der leere und noch bewohnte Schneckenhäuser enthielt auf die Decke gestellt und ich hatte mich bedient.
Drei Häuschen holte Mama aus meinem Mund. Eins davon waren nur noch winzige Splitter und ich würgte. Mama legte mich übers Knie und haute auf mir rum. Ich würgte - Mama klopfte.
Mama vermutet, dass entweder Schneckenhaussplitter in meinem Hals stecken, oder ein ganzes Schneckenhaus oder eben eine schleimige Schnecke bäääähhhh!
Es kam nichts raus und ich musste lange weinen.
Nun schlafe ich unruhig wärend Mama in meinem Auftrag tippt und Mama macht sich große Sorgen, dass da doch was ist.
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Und noch was anderes:
In den letzten Tagen häufen sich die Hochzeitstage in den Blogs.
Mama und Papa haben heute vor unendlich vielen Jahren geheiratet.
2.7.1994
Damals war es auch brüllend heiß und es war auch Fußball WM.
Ich könnte schon ganz schön große Geschwister haben wenn Mama und Papa sich etwas rangehalen hätten.





------------------------------------------------------------------------------------------------


Und natürlich gibt es Neues von der Mäusefront zu berichten:
Also Mama-Maus ist spurlos verschwunden. Oh je, wo wird die wohl sein?
Und zwei kleine Mäuschen sind noch am Leben.
Louisa hat sie Shoe und Lou genannt.
Vorallem Shoe macht sich gut, er/sie schlabbert die Milch und macht schön aa.
Papa findet das nicht gut, aber Mama kann nicht anders, die hat als Kind schon ne kleine Meise großgezogen.
Böse Zungen könnten behaupten Mama hat ne Meise!
Nö, Mama hat zwei Mäuse!

Ich sage mal tschüß bis zum nächsten Mal.
Morgen wirds auch wieder spannend, da ist Tag der offenen Tür bei der Lebenshilfewerkstatt bei uns im Ort.
Eure Jolina







Kommentare:

  1. Da hast Du kleine Maus aber auch einen turbolenten Tag hinter Dir und schläfst sicherlich jetzt richtig gut!
    Gut, dass das mit den Schneckenhäusern ein gutes Ende genommen hat...da hätte ich auch gewürgt und gehustet...brrrr!

    HErzlichen Glückwunsch an Deine Mama und Deinen Papa zum Hochzeitstag! :o)

    Shoe und Lou sehen total süß aus! Ich hoffe, sie kommen auch mit der Pflege einer Menschenmama durch! Ich bin gespannt!

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Na, bei Euch tut sich ganz schön viel. Und die Bilder gefallen mir auch so gut. Ich mag schon kleine Mädchen, aber die Mäuse interessieren mich noch viel mehr. Passt gut auf sie auf...ich komm Euch wieder besuchen. Aber nicht nur wegen Mäusen.
    Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende
    Robert und Mama

    AntwortenLöschen
  3. ...schöne Fotos von einem fröhlichen Mädchen und ihrer Familie, danke, daß ich teilhaben darf an eurem Leben. Melde mich gleich an, um nichts vom Blog nehr zu verpaßen. Lg von Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bilder, wie immer und deine Eltern sehen so toll aus an ihrer Hochzeitstag von vor 10 Jahren. Alles in den Mund stecken kann ich auch gut, Mama nervt das immer, weil sie so aufpassen muss. Find ich ja ein bissele blöd und langweilig ... in anderen Ländern sollen Schnecken ja eine Delikatesse sein!
    Liebe Grüße
    Samea

    AntwortenLöschen
  5. Lese mich durch sämtliche Themen=)))Schnecken esse ich auch gerne,aber nicht die aus den Garten..breit grins.lg Marie und Erdnuckels

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥