Samstag, 31. Juli 2010

Endlich auch - IKEA

Hallo!
Und ein spezielles Hallo an Monica!


Du bist ja auch eine fleißige Leserin meines Blogs und schau Dir das an: Steht mir Fabiennes Oberteil nicht hervorragend?


Gleich gehts los!



Vorher gibts noch nen Zwischenstopp beim Globus.


Wir hatten mal wieder Flaschen für 8,08 Euro im Keller.



Aber dann waren wir endlich am eigentlichen Ziel angekommen:


IKEA, Wallau.


Ich hoffe Mama hört jetzt auf zu nörgeln sie müsse endlich wieder mal ins IKEA, obwohl den Billy für Louisa konnten wir ja heute nicht kaufen, da muss Papa mal alleine hin.


Wir haben zwar ein Riesenauto aber wenn wir mit 4 Leuten drin sitzen gehen nicht noch 2 Meter Billy mit rein.


Also ankommen - hochfahren - schnell durchrennen und dabei 2 Decken in die gelbe Tasche - kein Aufenthalt solange Louisa an Mamas Hand bleibt - und dann juhu kurz vorm Ende: Spielsachen!


Mama lud diese große gelbe Tasche immer voller und wir probierten mit Papa mal einiges durch.






















Nachdem Louisa die Rutsche ins Erdgeschoss genommen hat werde ich in einen Wagen gesetzt und Louisa will auch rein. Okay, wenn sie den vielen Einkäufen ein bisschen Platz macht.




Im Sauseschritt gings im Zick Zack durch die Gänge, nur bei den Stoffen machte Mama länger Halt, denn es war gar nicht so leicht den richtigen Stoff für unsere Sofakissen zu finden.




Aber dann wars geschafft und unser Wagen war für 181 Euro mit Kleinigkeiten vollgeladen.


Schaut doch mal ob ihr auf dem nächsten Bild die Louisa entdecken könnt.




Genau, unter den Einkäufen. Sie wollte das so, diese verrückte Nudel.


Das schaue ich mir jetzt alles ab und wenn ich ein bisschen größer bin mach ich das natürlich alles nach!






Und wohin geht man nach dem bezahlen?


Ins Restaurant, genau!





Mama bekam ihre Köttbullar...




...ich ein Gläschen von zu Hause...





...und Louisa?


Natürlich Pommes!





Obwohl, Louisa musste sich heute ihre Pommes verdienen. Mit brav sein! Louisa kann sich im IKEA eigentlich nicht benehmen. Was meint ihr wo Mama in der Schwangerschaft Louisas ersten Fußtritt spürte? Genau in der Kassenschlange bei IKEA, mit einem Jahr konnten Mama und Papa Louisa noch an einen Kinderleine legen (die Leute amüsierten sich köstlich als sie das damals sahen "Hihi schaumal ein Kind an der Leine!") doch später waren sie nur am nachrennen, von Betten runterholen und schimpfen.


Der Trick mit den Pommes hat gezogen. Diesesmal!?




Als Nachtisch gabs Softeis, das Louisa schwesterlich mit mir teilte.




















Das ist die ganze Ausbeute

Ein Sack Stoffreste für 9,98 Euro. Den hat Papa geschnappt, meinte da können wir Kinder toll mit spielen und Mama will bestimmt auch was davon um ihre ersten Nähversuche zu starten.



So ziemlich das beste ist aber dieser unkaputtbare Spiegel. So etwas ähnliches sucht Mama schon lange für mich, denn Spiegel finde ich supertoll!
Aber ich glaube das könnt ihr selbst sehen, hihi.




























Und Schluss zeig ich Euch noch.....


....na was könnte das sein?....








...Ein Herz, tata!





















Tschüss und ich herze Euch.
Eure Jolina



Kommentare:

  1. So ein Schweden-Ausflug ist immer wieder toll, oder? Vielleicht darfst Du beim nächsten Mal ja auch einen Hotdog (ohne Soße) essen...hihi!

    Ganz liebe Grüße
    Sonea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jolina...bei Ikea bin ich auch gerne ... am liebsten würde ich mal mit dir und deiner Schwester zusammen durch die Gänge rennen und durch die Betten hüpfen ...hihi... dann hätten unsere Eltern aber gut was zu tun ... so ein schönes Herz Kissen haben wir auch ...nur so einen Spiegel brauche ich noch ...
    Liebe Grüße Samea

    AntwortenLöschen
  3. IKEA is dangerous, you always end up spending more than you think :) Smart Swedes :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jolina,

    na, hast du deine Eltern auch endlich so weit bekommen? Ich mag IKEA ja echt gern, aber Papa.... der schiebt diesen Ausflug immer gerne weit vor sich her:-)) Warum nur... Schöne Sachen hast du bekommen! Und en Hotdog kann ich echt nur empfehlen. Mhmmmm!

    LG,
    Leander

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥