Dienstag, 22. Juni 2010

Impfungen und Babygefängnis

Hallo!
Ich war heute bei meinem Doc.
Juhu, es gibt wieder 6-fach Impfungen. (Ich glaube Mamas Ironie fängt schon an abzufärben) Aber es gab ja wirklich einen Engpass für 6-fach Impfungen, die Produktion eines halben Jahres war im Mülleimer gelandet.
Heute hat mein Doc der sonst wirklich ein ganz lieber ist gleich zweimal zugestochen. Linker Arm - rechter Arm, Aua, Doppel-aua.
Mama sagt die 6-fach und die Pneumokokkenimpfungen sind jetzt überstanden.



Sooo, groß war die Spritze!


Moment, ich schau noch mal...

....doch, soooo groß war die Spritze,

oder sogar noch größer!




Ich habe ja meine Impfungen immer weggesteckt wie nix.

Doch dann kamen am 17.3.2010 diese legendäre Masern/Mumps/Röteln + Windpocken Impfungen.

Ende März sah ich aus wie ein Streuselkuchen und hatte 40 Fieber.

Ich hatte noch nie so hohes Fieber, selbst bei einer angehenden Lungenentzündung nicht.

Weils am Wochenende so schlimm war und mir meine Eltern alle paar Stunden Paracetamol und Ibuproven verabreichten war ich sogar beim Kinderärztlichen Notdienst, erst ein Antibiotikum schraubte die Impfungreaktion nach unten.

Als die beim Kinderarzt dann diese Bilder sahen waren sie geschockt, so etwas hatten die dort selbst nach einer Impfung noch nicht gesehen.

Mama hat jetzt natürlich Bammel vor jeder weiteren Impfung, aber sie sagt auch es muss sein!




Seht selbst wie ich damals aussah:





Ach ja, und noch was Neues.

Gestern hat Mama beschlossen, dass ich manchmal in den Knast soll.

Sie meint sie will endlich mal in Ruhe in den Keller zur Waschmaschine gehen, oder morgens ohne Unterbrechung oben ihre Zähne putzen.


Ich mach doch nix! Das bißchen CDs ausräumen, Blumenerde essen, Bücher aus dem Schrank reißen oder am DVD-Recorder rumschalten ist doch wirklich kein Drama.


Hihi, eigentlich ganz witzig hier drin.

Ich werde jetzt alles rauswerfen!

Das mach schön Lärm!


Gesiebte Luft!



HaHa, wenn Mama denkt hier wäre ich "sicher".
Ich hab´mir mal die neue Gardine durch die Gitter geschnappt.
Da kann man sich toll drin einwickeln.

Schau mal Mama!
Bin ich nicht ein schön eingepacktes Geschenk?
Fehlt nur noch die Schleife.






Kommentare:

  1. Sooooo eine große Spritze! Da warst Du süße Maus aber ganz schön Tapfer! Sonea wurde gestern auch mal wieder gepiekst und nun hat sie erstmal alle Impfungen hinter sich.
    Du bsit ja ein kleiner Wirbelwind...noch nicht einmal der "Knast" ist sicher vor Deinen kleinen Frechdachsaktionen...einfach süß!

    Liebe Grüße und gute Nacht
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen
    "Freiheit für besondere Mäuse"...das werde ich jetzt fordern. Aaaber ein bißchen verstehe ich Deine Mama auch!
    Hier gibt es auch so einen Käfig. Aber Du hast recht, auch da drin kann man viel anstellen. Du wirst es noch rausfinden. Die Gardine war erst der Anfang...
    Ich wünsch Dir und Deiner Mama einen schönen Tag
    Elisabeth, ohne Robert, er ist in der Schule

    AntwortenLöschen
  3. Huhu ... Jolina!
    ICh war heute auch beim Doc, aber es gab keine Spritze, war ja nur wegen meinem Husten da.
    Aber ich finde die Spritzen auch nicht so schlimm, ich grinse den Doc dabei immer an und schaue ganz interessiert zu und sage dann: Dadde (heißt Danke) ...
    Meine Mama hat den Knast schon weg gegeben, hab eh nie drinnen gesessen, hab immer ein riesen Theater gemacht ... hihi .... Jetzt komm ich alleine in mein Zimmer, bin ja auch schon groß mit meinen vier Jahren...aber auch in meinem Zimmer kann ich viel Blödsinn machen, z. B. meine Windel ausziehen und die Tür mit braunem Windelinhalt neu anmalen ... hihi ...
    Liebe Grüße
    Samea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo meine süsse Maus,

    ich bin auch bald wieder dran. Mag gar nicht :(. Aber hey, wenn die spritze echt sooooooo groß war, mensch dann bist du wirklich richtiiig richtiiiig tapfer!

    Und klar bist du ein süsses Geschenk :).

    knutschi
    jeremy + Nike

    AntwortenLöschen
  5. Na, du biost ja eine ganz Süße. Kannst mich ja mal kennenlernen, vielleicht gefalle ich dir auch :-)
    Ich musste nach einer 'Impfung einmal ganz übel spucken, so dass ich dann mit Infusion für 2 Nächte im Krankenhaus war. Da hat meine Mama dann auch immer Angst gehabt nach jeder Impfung. War aber zum Glück nichts mehr.
    Liebe Grüße von Benjamin

    AntwortenLöschen
  6. Boah so eine große Spritze?
    Da kann Charlotte ja froh sein, das sie davon verschont geblieben ist.

    LG Beatrice

    AntwortenLöschen
  7. http://www.facebook.com/groups/379287852084619/ kann ich dir empfehlen bezüglich der impfreaktion (es ist keine seltenheit, auf www.impfschaden.info kannst du die verschiedensten reaktionen auf impfungen nachlesen) .. alles gute der kleinen maus, sie ist wirklich sehr süß ;)

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥